Zeuge verhindert Fahrraddiebstahl

9. Oktober 2018
Symbolfoto: Archiv
Wolfenbüttel. Durch einen Zeugen wurden am Montagabend zwei männliche Personen beobachtet, die offensichtlich im Begriff waren, ein Fahrrad zu entwenden. Das teilt die Polizei mit.

Demnach hatten die Täter ein gelb-weißes Damenrad der Marke Vortex Cityline aus einem Fahrradständer an der Bahnhofstraße genommen und beabsichtigten offenbar dieses unberechtigt mitzunehmen. Nachdem die beiden Unbekannten durch den Zeugen angesprochen worden waren, ließen sie das Rad zurück und entfernten sich in Richtung Harztorwall.

Beschreibung der Unbekannten: männlich, zirka 180 cm groß, führten ein Skateboard sowie ein BMX Fahrrad mit und waren mit einem neonfarbenen Cap sowie mit einer schwarzen Kapuze bekleidet. Das Damenfahrrad wurde zur Eigentumssicherung sichergestellt. Hinweise: 05331 / 933-0.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006