Anzeige


Wolfenbüttel auf dem Weg zur „Fairtrade-Town“

10. Februar 2018
Am 5. Februar 2018 hat die Steuerungsgruppe „Fairtrade-Town“ laut Verwaltung zum ersten Mal getagt. Foto: Stadt Wolfenbüttel
Anzeige

Wolfenbüttel. Wolfenbüttel macht sich auf den Weg zur „Fairtrade-Town“. Die mit der “Wegbereitung“ beauftragte Steuerungsgruppe hat sich laut Pressemitteilung der Stadt jüngst konstituiert.

Anzeige

Der Rat der Stadt Wolfenbüttel hatte am 13. September 2017 die Teilnahme an der Kampagne „Fairtrade-Town“ beschlossen. Dazu müssen verschiedene Bedingungen erfüllt werden, die sich auf das Angebot und die Verwendung von Produkten aus fairen Handel beziehen. Weiterhin muss eine Steuerungsgruppe gebildet werden, die die Aktionen der Kampagne koordiniert. Am 5. Februar 2018 hat die Steuerungsgruppe „Fairtrade-Town“ laut Verwaltung zum ersten Mal getagt.

In der Steuerungsgruppe wirken zum Beispiel Lehrer des Gymnasiums im Schloss mit, das erst vor kurzen als 28. Schule in Niedersachsen als „Fairtrade-School“ ausgezeichnet wurde. Weitere Mitglieder der Steuerungsgruppe sind Vertreter des Weltladens Wolfenbüttels, den es bereits seit fast vier Jahren gibt, sowie Vertreter des Tourismusverbandes Nördliches Harzvorland, die Gleichstellungsbeauftragte, Ratsmitglieder und Vertreter der Stadtverwaltung.

Fairer Handel soll ins Bewusstsein rücken

Wünschenswert wäre, dass sich auch Vertreter des örtlichen Einzelhandels für die Mitwirkung in der Steuerungsgruppe gewinnen ließen. Interessenten werden gebeten, sich mit der Projektkoordinatorin im Rathaus, Martina Münstermann-Kreifels, E-Mail martina.muenstermann-kreifels@wolfenbuettel.de, Rufnummer 05331 86-289, in Verbindung zu setzen.

Fairtrade-Towns sollen dazu beitragen, dass der faire Handel in der öffentlichen Wahrnehmung gestärkt und damit für eine gerechtere Welt des Handels gesorgt wird.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006