Wirtschaftsförderung trifft Unternehmen vor Ort

6. Juni 2019
Gerold Leppa (rechts), und Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung begrüßten mit Detlef Springmann, (5. von rechts), Unternehmer aus dem Braunschweiger Gewerbegebietsgespräch. Foto: Braunschweig Zukunft GmbH/Peter Sierigk
Braunschweig. Am Dienstag, 4. Juni, feierte ein neues Angebot der Wirtschaftsförderung Premiere. Die Braunschweig Zukunft GmbH lud in einer Pressemitteilung zum ersten Braunschweiger Gewerbegebietsgespräch.

Den Auftakt machte das Gewerbegebiet Rautheim-Nord, dessen Anliegern die Wirtschaftsförderung Rede und Antwort stand. „Mit dem neuen Format wollen wir noch besser mit den Braunschweiger Unternehmen ins Gespräch kommen“, erklärt Gerold Leppa, Geschäftsführer der Braunschweig Zukunft GmbH und Wirtschaftsdezernent der Stadt Braunschweig. Bei Fragen und Problemen sei die Wirtschaftsförderung für alle Unternehmerinnen und Unternehmer in Braunschweig der zentrale Ansprechpartner.

In den Räumen der Lebenshilfe Braunschweig begrüßte Leppa gemeinsam mit Lebenshilfe-Geschäftsführer Detlef Springmann Unternehmerinnen und Unternehmer „aus der Nachbarschaft“ im Rautheimer Gewerbegebiet. „Es geht um das Kennenlernen, um den Austausch zu aktuellen Entwicklungen und auch darum, Anliegen und Bedürfnisse der Unternehmen zu hören“, so Leppa. „Für die tägliche Arbeit in der Wirtschaftsförderung ist es wichtig zu wissen, was die Unternehmen bewegt.“ Nach der erfolgreichen Premiere sollen die Braunschweiger Gewerbegebietsgespräche regelmäßig und in allen größeren Gewerbegebieten stattfinden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006