Anzeige

Wing Chun Zentrum bietet Probetraining in Kung Fu

3. September 2018
Das Wing Chun Zentrum Deutschland bietet Infotage im Wing Chun Kung Fu an. Foto: Graun
Region: Sifu Peter Graun, Inhaber des Wing Chun Zentrum Deutschland, bietet Infotage im Wing Chun Kung Fu in der Region für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 5 Jahren an. Das Wing Chun Kung Fu welches in Braunschweig und Wolfenbüttel gelehrt wird, ist eine schnell zu erlernende Selbstverteidigung und bietet auch das Meisterliche.

Wer sich mit dem technischen Knowhow auseinander setzt, wird feststellen, dass das Wichtigste die kleinen Schritte sind. Hier kommt es nicht darauf an, schnell zu lernen, sondern zu verstehen, so Peter Graun. „Mittlerweile übe ich schon über 50 Jahre das Kung Fu aus. Doch immer wieder sind die kleinen Dinge enorm wichtig, welche man für sich heraus findet. Immer wieder stelle ich auf meinen Reisen durch China und Hong Kong fest, es ist immer noch Luft nach oben. Faszinierend. Man kann schnell die Übungsabläufe erlernen, doch wenn der Zusammenhang fehlt, wird es schwierig das wahre Wissen zu verstehen. Beim Wing Chun Kung Fu, welches ich in Braunschweig/Wolfenbüttel lehre, gibt es Trainingsformen mit vielen Abläufen, wie die legendäre Holzpuppe, doch Holzpuppe ist nicht gleich Holzpuppe. Wer die Wendungsarbeit oder Schrittarbeit nur so ausführt ohne den Bezug zur Siu Nim Tau (kleine Vorstellung) herzustellen, wird es schwieriger haben. Denn die kleinen Details welche mir mein Sifu Master Ip Ching erläutert hat, prägen das Verständnis enorm“, so Sifu Peter Graun. 

Unterrichtsorte für ein Probetraining:

Wolfenbüttel, Gymnasium Große Schule, Rosenwall 12, Alte Turnhalle: 

Montag: Erwachsene und Jugendliche von 19.40 bis 21 Uhr

Mittwoch: Erwachsene und Jugendliche von 18.40 bis 20 Uhr

Mittwoch: Kinder ab 5 Jahren 17 bis 17.50 Uhr oder 17.50 bis 18.40 Uhr

Braunschweig, Salzdahlumerstr. 137, Turnhalle 2 (im rechten Hotelgebäude): 

Freitag: Kinder ab 5 Jahren von 17 bis 18 Uhr und Erwachsene und Jugendliche von 18.30 bis 20 Uhr

Samstag: Eltern und Kinder ab 5 Jahren von 9.30 bis 10.20 Uhr und Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren von 9.30 bis 12 Uhr

Schöppenstedt, Kinder- und Jugendzentrum, Am Schützenplatz 1B:

Donnerstag: Erwachsene und Jugendliche und Kinder ab 5 Jahren von 18 bis 19 Uhr

Börßum, In der Turnhalle der Grundschule, Schulstraße. 1:
Freitag: Erwachsene und Jugendliche und Kinder ab 5 Jahren von 17 bis 18 Uhr

Hornburg, In der Turnhalle der Clemens – Grundschule, Börßumer Str. 2 A, kleine Halle: 

Dienstag: Erwachsene und Jugendliche und Kinder ab 7 Jahren 16 bis 17 Uhr

Vienenburg, FitnessCenter Vienenburg, Okerstraße 38: 

Dienstag: Erwachsene und Jugendliche und Kinder von 18 bis 19 Uhr

Weitere Angebote

Des Weiteren bietet das Wing Chun Zentrum Deutschland (WCZD) auch eine Trainer/in – Ausbildung im Wing Chun Kung Fu an. Das Wing Chun Zentrum Deutschland (WCZD) bietet eine hervorragende Wing Chun Kung Fu Trainer Ausbildung. Falls Sie Interesse an einer selbstständigen Tätigkeit haben oder nur für Ihre Freizeit eine Aufgabe suchen, gerne mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen arbeiten möchten, dann wäre dies vielleicht ein gute Voraussetzung
für eine Wing Chun Kung Fu Trainer Ausbildung beim Wing Chun Zentrum Deutschland (WCZD). Das Aufgabengebiet bietet viele Möglichkeiten des Unterrichts, wie beispielsweise eigene Kurse in der Woche geben, Seminare und Workshops halten oder auch Unterricht in vielen anderen Bereichen. Die Ausbildung ist sehr anspruchsvoll.

Die Ausbildung findet immer samstags im Vienna House Easy Braunschweig, Salzdahlumerstr. 137, Turnhalle 2 (im House 3) in Braunschweig von 9.30 bis 12 Uhr statt.

Weitere Unterrichtsorte könnten folgende Städte sein: Hannover, Hildesheim, Salzgitter Bad, Salzgitter Lebenstedt, Salzgitter Steterburg, Peine, Wolfsburg oder auch Ihre Stadt.

Anmeldung für ein Probetraining und Info für weitere Fragen bei Sifu Peter Graun unter der Telefonnummer 05337-7792 oder schauen Sie gerne auf der Homepage: www.wczd.de vorbei. 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006