Anzeige


Vorfreude auf Gäste aus Cachan in der HRS Sickte

9. April 2018
In der kommenden Woche steht eine deutsch-französische Kinderbegegnung zwischen dem Landkreis Wolfenbüttel und seiner französischen Partnerstadt Cachan bevor. Foto: Landkreis Wolfenbüttel
Wolfenbüttel. Wie der Landkreis mitteilt, steht in der kommenden Woche eine deutsch-französische Kinderbegegnung zwischen dem Landkreis Wolfenbüttel und seiner französischen Partnerstadt Cachan bevor. Die Schülerinnen und Schüler aus Frankreich besuchen die Haupt- und Realschule in Sickte (HRS Sickte). Ein Gegenbesuch ist für Ende Mai geplant.

Anzeige

Den Eltern und ihren Kindern wurde während eines Elternabends in der Mensa der HRS Sickte ein interessantes und vielseitiges Programm für den ersten Teil der Begegnung in der Zeit vom 15. April bis 21. April 2018 im Landkreis vorgestellt. Dieses wird von der Kreisjugendpflege (KJP) unter der Leitung von Kreisjugendpfleger Carsten Ziebarth und seinem Team sowie von der HRS Sickte durch die Lehrerin Imogen Ernst und weiteren Mitgliedern des Kollegiums vorbereitet. An den Tagen, an denen die KJP für die Gestaltung des Aufenthaltes zuständig ist, ist ein Tagesausflug nach Goslar, ein Besuch im Bogenschießcenter in Wolfenbüttel und eine unterhaltsame Führung mit Monsieur de la Marche im Schloss sowie eine Fotorallye in der Innenstadt von Wolfenbüttel geplant.

Zwei Schultage an der HRS Sickte werden genutzt, um verschiedene Überraschungen für den deutsch-französischen Begegnungsabend am Donnerstag, 19. April, vorzubereiten. Auf eine aufregende Zeit mit ihren französischen Gästen freuen sich 23 Schülerinnen und Schüler aus der HRS Sickte. Um die Eltern möglichst wenig zu belasten, ist außerdem an eine Rundumversorgung gedacht. Die Kinder werden nicht nur viel gemeinsam unternehmen, sondern auch jeden Tag gemeinsam essen.

Der Gegenbesuch erfolgt dann vom 22. bis 29. Mai 2018. Dann dürfen sich auch die Schülerinnen und Schüler von der HRS Sickte auf ein vielseitiges und unterhaltsames Programm in und um Cachan freuen.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006