Vier Titel: Leichtathletik-Team des MTV überzeugte bei Bezirksmeisterschaft

13. Februar 2015
Das Leichtathletik-Team des MTV, welches bei den Bezirksmeisterschaften startete. Foto: Privat

Wolfenbüttel/ Salzgitter. Am vergangenen Wochenende fanden in der Amselstighalle in Salzgitter wieder die Bezirksmeisterschaften statt. Vom MTV Wolfenbüttel nahm eine Gruppe von zehn Sportlerinnen und Sportler unter der Leitung ihrer Trainerin Susanne Ebert-Böhm teil.

Den Beginn machten die älteren Teilnehmer am Samstag. Neu im Team für den MTV gingen Oliver Struck (Männer) und Georg Schilffarth (MJ U20) an den Start. Oliver musste dabei erstmals die 7,26 kg schwere Kugel im Wettkampf stoßen und konnte mit 11,12 m eine sehr gute Weite und damit den fünften Platz erreichen. Georg startete über 60 m und errang in 7,86 s den Vize-Bezirksmeistertitel.Bei seinem ersten Wettkampf überhaupt erreichte Tobias Brandes (M15) einen guten Platz im 60 m Sprint in 9,46 s. Die gleiche Zeit liefen auch Linda Franz und Annika Laabs (beide WJ U18) über die Sprintdistanz. Marie Pickave (WJ U18) ging im Kugelstoßen an den Start und errang mit 7,58 m den sechsten Finalplatz. Linda schaffte es ins Finale und konnte dort den achten Platz erreichen.

Erfolgreich für den MTV konnten Leonie Böhm und Paula Wilkening (beide WJ U18) aufs Siegertreppchen steigen. Paula sicherte sich im Hochsprung mit neuer persönlicher Bestleistung von 1,55 m den Bezirksmeistertitel vor Leonie, die 1,50 m übersprang und ebenfalls eine neue Bestleistung erzielte. Den Vizemeistertitel konnte sich Paula dann noch im Hürdenlauf erkämpfen. Leonie wurde in einem spannenden Endkampf mit nur 4 cm Rückstand Zweite im Weitsprung mit neuer persönlicher Bestleistung von 4,72 m. Im Kugelstoßen wurde sie dann noch Fünfte mit einer Weite von 9,13 m.

Am Sonntag setzten dann Sophia Benkert und Jelde Jakob (beide W14) die gute Serie fort. Maike Kessler (W13) und Pia Reinecke (WJ U20) waren leider erkrankt und konnten nicht teilnehmen.

Beide Mädels starten jeweils über die Sprint- und Hürdendistanz sowie im Weitsprung. Gleich in der ersten Disziplin, dem Hürdenlauf,konnten sie einen Doppelerfolg feiern. Jelde gewann in sehr guten 9,99 s vor Sophia (10,3 s). Die langen Pausen zwischen den Wettkämpfen waren nicht optimal, dennoch sprinteten sie wieder zum Doppelerfolg. Jelde verteidigte somit ihre beiden Bezirksmeistertitel im Sprint und Hürdenlauf aus dem Vorjahr. Im abschließenden Weitsprung durchbrach nur Elisabeth Vetter von der LG Peiner Land den dritten Doppelerfolg, in dem sie mit 4,48 m einen Zentimeter weiter sprang als Sophia. Jelde sicherte sich mit 4,84 m im Weitsprung den dritten Hallenbezirksmeistertitel, ihr gelangen wie im letzten Jahr bei drei Starts drei Siege.

Insgesamt ein erfreuliches Wochenende aus Vereinssicht.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006