Übermüdung wahrscheinlich: Fahrer gerät in Gegenverkehr

9. November 2018
Symbolfoto: Alexander Panknin
Cremlingen. Vermutlich aufgrund von Übermüdung kam am gestrigen Donnerstagmorgen, gegen 6.30 Uhr, ein 33-jähriger Autofahrer mit seinem Fahrzeug auf der Bundesstraße 1, zwischen Abbenrode und Cremlingen, in den Gegenverkehr. Hier kollidierte er mit dem entgegenkommenden Wagen eines 43-jährigen Fahrers und kam im Anschluss im Straßengraben zum Stehen.

Durch die Kollision wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden, berichtet das Polizeikommissariat Wolfenbüttel. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Das Auto einer 45-jährige Autofahrerin wurde ebenfalls leicht an einem Rad beschädigt, da sie über Trümmerteile gefahren war. Der entstandene Gesamtschaden wird auf zirka 15.200 Euro geschätzt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006