Trotz einer Ohrfeige setzte sich die Frau für ihren Mann ein

20. Juli 2019
Symbolfoto: Anke Donner
Wolfenbüttel. In den frühen Morgenstunden am Samstag geriet ein Paar, auf einer Hochzeitsfeier in Cremlingen, in einen Streit. Der 47-jährige Mann gab der 48-jährigen Frau eine Ohrfeige. Während der Sachverhaltsaufnahme durch die Polizei schlug der Mann unvermittelt einen unbeteiligten 31-jährigen Mann, wie die Polizei berichtet.

Der Schläger musste zur Verhinderung weiterer Taten in Gewahrsam genommen werden. Dies passte nun seiner Partnerin nicht. Diese leistete plötzlich unerwarteten Widerstand, um die Ingewahrsamnahme ihres Partners zu verhindern. Beide störrischen Personen wurden durch weitere, zur Unterstützung hinzugezogene Polizeikräfte, festgenommen. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen. Nach Ausnüchterung wurden beide entlassen. Es wurden drei Strafverfahren eingeleitet.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 05331 / 900 4146
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006