Tödlicher Verkehrsunfall: Radfahrer gerät unter Betonmischer

6. November 2017 von
Der Betonmischer übersah beim Rechtsabbiegen den Fahrradfahrer. Foto/Video: Nick Wenkel
Wolfenbüttel. Am Grünen Platz kam es heute gegen 9.45 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge, wollte ein 83-jähriger Fahrradfahrer vom Neuen Weg aus kommend geradeaus in Richtung Stadt fahren und geriet dabei unter einen Betomischer. Der Unfall weckt Erinnerungen an den schrecklichen Unfall 2005, bei dem die 11-jährige Vivien ums Leben kam.

Wie Frank Oppermann, Pressesprecher der Polizei Wolfenbüttel, gegenüber regionalHeute.de erklärt, sei derzeit davon auszugehen, dass sowohl Fahrrad-, als auch der Betonmischerfahrer „Grün“ hatten. Der Fahrer des Lastwagens übersah den 83-Jährigen mutmaßlich aufgrund des Toten Winkels.

Noch vor Ort hatten Rettungskräfte versucht, den Fahrradfahrer zu reanimieren – jedoch vergeblich. Auch ein zufälliger in der Nähe befindlicher Rettungswagen kam für jede Hilfe zu spät. Der 26-jährige Fahrer des Betonmischers erlitt einen Schock und wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Am Grünen Platz. Karte: maps4news/HERE

Polizeisprecher Frank Oppermann im regionalHeute.de-Interview:

Erinnerungen an den Unfall von Vivien

Bereits im Jahr 2005 kam es an der gleichen Stelle zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Damals war die 11-jährige Vivien mit ihrem Fahrrad auf dem Weg zur Schule, als sie ein Blumenlaster erfasste. Bis heute erinnert ein Kreuz, das direkt an der Ecke des Unglücksortes aufgestellt wurde, an den traurigen 3. Mai 2005.

Die Gedenkstelle für die 2005 verunglückte Vivien. Foto: Nick Wenkel

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 05331 / 900 4146
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006