Anzeige


Stadtjugendpflege verspricht: Keine Langeweile in den Osterferien

13. Februar 2018
Zirkusschule Dobbelino lädt zum Mitmachen ein. Foto: Stadt Wolfenbüttel
Anzeige

Wolfenbüttel. Langeweile muss für Kinder in den Osterferien nicht aufkommen, verspricht die Stadt in einer Pressemitteilung, denn die Kinderferienangebote der Stadtjugendpflege Wolfenbüttel würden wieder spannende Erlebnisse bieten.

Anzeige

Die Ferienwoche Zirkus mit der Zirkusschule Dobbelino biete vom 19. bis 23. März im großen Zirkuszelt auf der Sportwiese hinter der Turnhalle der Grundschule am Geitelplatz,  fünf  Tage Spaß in der Manege. Bei schlechtem Wetter kann auch in der Turnhalle das Jonglieren, Balancieren, Seiltanz und andere Akrobatik trainiert werden. Das Können werde am Freitag, 23. März ab 15 Uhr bei der Abschlussvorstellung präsentiert. Ein Frühstart ist ab 7.30 Uhr möglich. Anmeldung sind unter www.dobbelino.de möglich.

Ebenfalls vom 19. bis 23. März lädt das Jugendfreizeitzentrum täglich von 9 bis 14 Uhr zum Kinderworkshop „Abenteuer altes Ägypten“ ein. Hieroglyphen entschlüsseln, spielerisch den Geheimnissen der Ägypter auf die Spur kommen und ein Besuch des Roemer-Palizaeus-Museum in Hildesheim stehen auf dem Programm. Wer möchte kann gern bis 18 Uhr im Jugendfreizeitzentrum verweilen. Anmeldung im Jugendfreizeitzentrum Wolfenbüttel, unter 05331 26464 oder info@jfz-wolfenbuettel.de.

Eine Ferienfreizeit für Teilnehmer ab zehn Jahren findet vom 24. bis zum 29. März in Nessmersiel an der Nordsee statt. Das verspricht sechs Tage Gruppenspaß, Ausflüge, Toben, gemeinsam Kochen und frische Nordseeluft. Ebenfalls in der zweiten Ferienwoche können Kinder vom 26. bis 29. März, täglich von 9 bis 16 Uhr mit den Spürnasen in den „Mediendschungel“ eindringen. Von digitaler Fotografie, Kurzfilmherstellung bis Geocachen wird vieles erprobt. Auch hier ist ein Frühstart ab 7.30 Uhr möglich.

Nähere Informationen und Anmeldung beziehungsweise Anmeldehinweise gibt es unter www.ferieninwolfenbuettel.de oder telefonisch unter 05331 86521.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006