Anzeige


Selbstverteidigung: Kampfschreie und Tritte gegen Angreifer

9. Mai 2018
Im Mehrgenerationenhaus Schöppenstedt wurde ein Selbstverteidigungskurs angeboten. Foto: Sven Koch
Anzeige

Schöppenstedt. Mit viel Begeisterung lernten erneut die Teilnehmerinnen des Selbstverteidigungskurses, den das Mehrgenerationenhaus Schöppenstedt am Samstag den 5. Mai durchführte, verschiedene Techniken, um sich effektiv gegen Übergriffe zu erwehren, berichtet Sven Koch, Mitarbeiter des Mehrgenerationenhauses.

Anzeige

Peter Graun (Wing Chun-Kung Fu Meister) und sein Team zeigten an verschiedenen Beispielen, wie Mädchen und Frauen sich bei Würgegriffen, Übergriffen von hinten und weiteren Angriffen schnell und einfach verteidigen können. In den Pausen und nach dem Kurs konnten die Teilnehmerinnen und Kursleiter sich am Buffet stärken und über den Kurs austauschen. Sven Koch und Peter Graun planten den zweieinhalbstündigen Kurs und waren begeistert über die gute Stimmung und den gelungenen Nachmittag.

Weitere Informationen:

Für Interessentinnen und Interessenten an Selbstverteidigung besteht die Möglichkeit, am Wing Chun-Training jeden Donnerstag von 18 bis 19 Uhr im Mehrgenerationenhaus Schöppenstedt teilzunehmen (auch probeweise). Informationen zum Selbstverteidigungskurs bekommen Sie im Mehrgenerationenhaus Schöppenstedt telefonisch unter 05332/937792, auf der Homepage: www.juz-schoeppenstedt.de und direkt bei Peter Graun telefonisch unter 05337/7792.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006