Schwerer Verkehrsunfall auf L 625: Zwei Personen verletzt

21. Oktober 2019
Foto: Feuerwehr Schöppenstedt
Schöppenstedt. Die Feuerwehr Schöppenstedt wurde heute um 14:06 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L 625 Schöppenstedt in Richtung Evessen alarmiert. Dies berichtet die Feuerwehr Schöppenstedt.

Alarmiert wurde sie mit dem Stichwort „VU3 – Person eingeklemmt“. An der Einsatzstelle stellte sich glücklicherweise heraus, dass die Personen in dem Fahrzeug nicht eingeklemmt sondern nur eingeschlossen waren. Die Feuerwehr Schöppenstedt musste die Beifahrertür des verunfallten Wagens mittels hydraulischen Rettungsgeräts öffnen. Diese ließ sich nicht mehr öffnen, da der Wagen durch den Gegenverkehr in einen Graben fuhr und dort mit einer Feldeinfahrt kollidierte und im Anschluss auf einen Acker geschleudert wurde. Bei dem Aufprall wurde das Fahrzeug schwer beschädigt, weshalb sich die Tür nicht mehr öffnen ließ. In dem Fahrzeug befanden sich zwei Personen, beide wurden bei dem Unfall verletzt und mussten mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. An der Einsatzstelle befanden sich die Feuerwehren Schöppenstedt und Bansleben, zwei Rettungswagen, der Rettungshubschrauber Christoph 30 und die Polizei. Zur Unfallursache könne die Feuerwehr keine Aussage treffen.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 05331 / 900 4146
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006