Schubertiade war gut besucht

11. Juli 2019
Das Ensemble der Musikschule des Bildungszentrums spielt das Forellenquintett: Janos Balaz, Violine, Martin Bujara, Klavier, Richard Groocock, Violoncello, Stefan Bolte, Kontrabass, und Susanne Scholz, Viola. Foto: Bildungszentrum Landkreis Wolfenbüttel (BIZ)
Wolfenbüttel. Auf der Schubertiade, am 30. Juni, wurden drei Konzerte und eine Zwischenmusik gespielt. Die Musik des Komponisten Franz Schubert stand dabei im Mittelpunkt. Trotz des heißen sommerlichen Wetters lauschten rund 400 Gäste den Musikern der Ensembles und Orchester. Dies waren das Ensemble der Musikschule des Bildungszentrums, die Orchester der Gymnasien im Schloss und Große Schule und das Kammerorchester Wolfenbüttel. Dies berichtet der Landkreis Wolfenbüttel in einer Pressemitteilung.

Als Gäste wirkten mit Danuta Dulska, Sopran, von der Städtischen Musikschule Braunschweig, Holger Lustermann, Klarinette, von der Kreismusikschule Helmstedt und das Kammerorchester Braunschweig. Dieses große Ensemble habe mit dem befreundeten Kammerorchester aus Wolfenbüttel das abschließende Konzert des Tages mit der berühmten Sinfonie „Die Unvollendete“ von Franz Schubert gestaltet. Im Konzert der Schulorchester wären viele Kinder und Jugendliche unter den Zuhörern gewesen und folgten den Beiträgen ihrer Freunde und Geschwister mit Begeisterung, zumal neben den Werken Schuberts auch populäre Musik aus Klassik und Pop gekonnt vorgetragen wurde.

Zuvor sei als Intermezzo im Foyer Süd des Theaters Schuberts „Der Hirt auf dem Felsen“ für Sopran, Klarinette und Klavier erklungen. Den Konzertreigen eröffnet hatten am Nachmittag Danuta Dulska und ein Ensemble der Musikschule des Bildungszentrums mit dem Lied „Die Forelle“ und dem berühmten Forellenquintett.

Die Idee zur Schubertiade sei von der Kontaktstelle Musik des Landkreises Wolfenbüttel anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Kontaktstelle gekommen. Gefördert wurde die Schubertiade von Stadt und Landkreis Wolfenbüttel, der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, der Braunschweigischen Sparkassenstiftung und der Firma Schimmel Pianos.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006