Schlossplatz-Umgestaltung: Der Brunnen-Bau hat begonnen

8. November 2018 von
Schwedischer Granit auf dem Wolfenbütteler Schlossplatz: Aus diesem Naturstein wird der neue Brunnen gefertigt. Foto: natursteinwolf
Wolfenbüttel. Ab sofort können Wolfenbütteler einen ersten Vorgeschmack auf ein neues Schlossplatz-Schmuckstück bekommen. Vor kurzem begannen nämlich die Bauarbeiten für den großen Brunnen, der nach der Umgestaltung des Schlossplatzes Bürger zum Verweilen einladen soll.

Gebaut wird das neue Schmuckstück von „natursteinwolf“. Die Natursteinmanufaktur hat erst kürzlich die Produktion der Natursteinelemente beendet. Nun hat der Naturstein-Verleger mit dem Bau des Schlossplatz-Brunnens begonnen. Die ersten Vorarbeiten für die Brunneninstallation vor Ort sind bereits erfolgt. Während „natursteinwolf“ für die Optik zuständig ist, übernimmt die Firma „Wassertechnik Rostock“ die entsprechenden Bauarbeiten.

Wasserspiel als optisches Highlight

Doch wie soll der spätere Brunnen denn eigentlich aussehen? Klein wird er zumindest nicht. Der Natursteinbrunnen soll nach Angaben von „natursteinwolf“ eine Größe von zehn Meter haben und mit einem Wasserspiel zum Verweilen einladen. „Der Natursteinbrunnen wird eine ausgesprochen hochwertige Aufenthalts-Qualität für den Schlossplatz bieten. Er wird einladen zum Ausruhen, Sitzen und Verweilen. Das Wasserspiel wird zudem ein optisches Highlight darstellen“, erläutert Geschäftsführer Stefan Wolf auf Anfrage unserer Online-Zeitung.

Schicke Steine aus Schweden

Etwas ganz besonderes seien auch die Natursteine, die bei der Produktion des Brunnens verwendet werden. Hier setze man nämlich auf europäische Qualität. „Die schwedischen Natursteine bieten ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die ausgesprochen guten technischen Eigenschaften und die typisch nordischen Farben der Granite eignen sich hervorragend für die Gestaltung eines Natursteinbrunnens“, so Wolf.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006