Schlossplatz künftig nicht mehr zum Parken verfügbar

14. August 2019 von
Parken auf dem Schlossplatz gehört bald vollständig der Vergangenheit an. Foto: Alexander Dontscheff
Wolfenbüttel. Der neue Schlossplatz ist so gut wie fertig und am Wochenende steigt das große Weinfest zur Einweihung an. Ein Anwohner fragte unsere Redaktion, ob man denn tatsächlich auf dem Schlossplatz parken dürfe, da dieser - auch im Bereich des Brunnens - häufig zugeparkt würde. Die Stadt mahnt: Sobald die Bauarbeiten abgeschlossen sind, greife man gegen Falschparker durch.

Auf Anfrage von regionalHeute.de erklärte der Sprecher der Stadt Wolfenbüttel, Thorsten Raedlein: „Der Platz steht künftig nicht für Parker außerhalb der ausgewiesenen Parkplätze zur Verfügung“, aus dem im März dieses Jahres beschlossenen Parkraumbewirtschaftsungskonzept der Stadt geht hervor, dass auf dem Schlossplatz vorübergehend – in einem beschränkten Rahmen – Parkraum zur Verfügung steht. Mit der Fertigstellung des Löwentors und des inkludierten Parkhauses soll dann die Parkmöglichkeit auf dem Schlossplatz endgültig wegfallen.

Aktuell sei der Bereich aber noch eine Baustelle mit entsprechenden Absperrungen und liege weitestgehend in der Verantwortung der Baufirma und ihrer Mitarbeiter, welche dort ihre Fahrzeuge Arbeitsplatznah abstellen – das sollte aber nicht zu falschen Schlüssen führen: „Nachdem nun die Arbeiten abgeschlossen sind, übernehmen wir wieder dort die Verantwortung und überwachen natürlich auch den Parkraum“, erklärt der Sprecher und mahnt: „Sollte der Platz missbräuchlich als Kfz-Abstellfläche genutzt werden, müssen die Falschparker auch die entsprechenden Konsequenzen, zu denen auch Abschleppen gehört, tragen.“

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 05331 / 900 4146
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006