Schlossplatz endlich fertig: Großes Weinfest zur Einweihung

6. August 2019 von
Vivien Strümpfler, Sebastian Kirchner und Anna Wohlert-Boortz präsentieren das Plakat zur Schlossplatzeinweihung vor dem neuen Brunnen. Foto: Marvin König
Wolfenbüttel. Nach umfangreichen Baumaßnahmen erstrahlt der Schlossplatz in neuem Glanz. „Wie wir hier in Wolfenbüttel so sind, feiern wir das natürlich“, freut sich Anna Wohlert-Boortz von der Stadt Wolfenbüttel. Das Veranstaltungsmanagement der Stadt lädt zu diesem Anlass vom 17. bis 18. August zu einem zweitägigen Weinfest ein - neben Wein wird es auch ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt geben.

Der Brunnen funktioniert schon. Die letzten Pflasterarbeiten sind in vollem Gange und so langsam wird erkennbar, was sich durch die geänderte Verkehrsführung, die neuen Bäume und die helle, freundliche Pflasterung für ein großzügiger Raum für ungestörte Veranstaltungen in bester Wolfenbütteler Kulisse entwickelt hat. Das Veranstaltungsmanagement der Stadt Wolfenbüttel ist bei der Ortsbegehung sichtlich stolz auf das Ergebnis und verkündet – gleich nach dem Abbau der letzten Bauzäune – auch schon das erste Event. Das Weinfest am 17. und 18. August bietet edle Tropfen aus Deutschland und der ganzen Welt an elf Weinständen. Kulinarische Genüsse und ein vielfältiges Angebot regionaler Hofläden sorgen für die Gaumenfreuden zum Weingenuss. Weiße Pagoden, gemütliche Sitzecken und themenbezogene Dekoration schaffen eine gediegene Atmosphäre zur Einweihung des Schlossplatzes.

Musikalisches Rahmenprogramm zum Weingenuss

Nach der feierlichen Eröffnungsrede am Samstag um 11:30 Uhr durch Bürgermeister Thomas Pink wird direkt ins Musikprogramm gestartet. „Die Bühne wird kleiner ausfallen, als man von unseren Veranstaltungen gewohnt ist“, erzählt Wohlert-Boortz. „Der Fokus soll mehr auf dem Weingenuss und dem geselligen Beisammensein liegen. Die Musik soll für eine gediegene Atmosphäre sorgen.“

Den Anfang des Musikprogramms machen RAY & Friends. Ein virtuoser Pianist aus Braunschweig mit gesanglicher Begleitung. Ab 15 Uhr geht es weiter mit Savoy Lounge, eine Pop/Jazz Kombination aus Göttingen. Abgelöst werden diese um 18 Uhr von Kathi Monta, die einigen vielleicht noch vom Weinfest vor zwei Jahren im Gedächtnis geblieben ist. Mit aktuellen Club-Sounds, Saxophoneinlagen und Walk-Acts hat Monta ein vielfältiges und spannendes Repertoire im Gepäck. Das Highlight des Abends bildet dann die Feuershow ab 21:30 Uhr. Vier hochkarätige Artisten präsentieren eine brandheiße Show und sorgen für magische Momente. Am Sonntag begleitet das Duo Crepes Sucette bis 14:30 Uhr die Veranstaltung. Bis 18 Uhr lässt dann der bekannte Braunschweiger Sänger und Gitarrist Andy Bermig das Weinfest mit akustischen Klängen entspannt ausklingen.

Bauernhof zum Anfassen

Bauer Bues aus Groß Denkte lädt neugierige Kinder und erwachsene ein, ihren abwechslungsreichen Alltag kennenzulernen. Der Bauernhof und seine Landwirte bieten bis zirka 18 Uhr an beiden Tagen ein spannendes Programm mit Spielen, Spaß, Traktoren und einigen kuscheligen Hofbewohnern. 

Passend zum Thema „Bauernhof“ werden neben den zahlreichen Wein- und Gastronomieständen auch regionale Landwirte und Bauern ihre Hofläden präsentieren. Selbsterzeugte Produkte der Saison werden geboten – Obst, Gemüse, Aufstriche und Marmeladen können probiert und erworben werden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006