Anzeige

Renault Alaskan Pick-up feiert bei Mobilen Welten Premiere

5. April 2018
Fillialleiter Frank Hoffmann (rechts) und Verkaufsberater Alexander Gorgs freuen sich auf Ihren Besuch bei den Mobilen Welten. Fotos: Marian Hackert
Das Autohaus Härtel um Fillialleiter Frank Hoffmann und Verkaufsberater Alexander Gorgs wird bei den Mobilen Welten am 8. April mit einem Renault Promotion-Team dabei sein. Mit im Gepäck: die große Renault- und komplette SUV-Palette, ergänzt durch den nagelneuen Dacia Duster und den Elektroflitzer Renault ZOE. Für Furore dürfte aber vor allem der neue Alaskan, Renaults Pick-up, sorgen.

Eine beeindruckende Front, breiter Chrom-Kühlergrill, Voll-LED Lichtsignatur in „C“-Form, geschwungene Radkästen, muskulöse Seitenlinien – der Alaskan Pick-up verkörpert die Markenidentität von Renault mit Kraft und Ausstrahlung. Mit hochwertigen Materialien, makelloser Verarbeitung und viel Platz bietet der Alaskan Pick-up Wohlbefinden an Bord wie in den komfortabelsten Limousinen. Keyless Entry, 360° Rundumsicht mit vier Bordkameras, Touchscreen-Navigation und Infotainmentsystem, Rückfahrkamera, Freisprecheinrichtung und vieles mehr – Der Alaskan Pick-up ist komplett ausgestattet, um dem Fahrer das Leben leichter zu machen. Zusätzlich sorgen Bergabfahrhilfe, Berganfahrhilfe, Impulsschaltung von Zweirad- auf Allradantrieb sowie eine Differentialsperre dafür, dass mit dem Alaskan Pick-up jede Herausforderung mit Leichtigkeit angenommen werden kann.

Der Renault Scénic gehört mittlerweile zu den Klassikern der Fahrzeug-Flotte des französischen Automobilherstellers.

Einmalige Renault 5.000 Euro Abwrackprämie

Darüber hinaus können sich die Besucher der Mobilen Welten über die aktuelle Renault Abwrackprämie informieren. Die Aktion läuft noch bis zum 30. April 2018. „Hierbei erhalten Käufer ab einem Renault Mégane aufwärts bei der Verwertung ihres Altfahrzeuges eine 5.000 Euro Prämie, die zur Anzahlung genutzt werden kann“, erklärt Filialleiter Frank Hoffmann. Dies gelte für Benziner ebenso wie für Dieselfahrzeuge.

Beliebte Modelle von Twingo bis Grand Scénic

Doch natürlich werden auch die beliebten Modelle vom Twingo und Captur bis hin zum Mégane , Koleos, Kadjar und Grand Scénic bei den Mobilen Welten zu sehen sein. So zum Beispiel der Renault Mégane: Sein Design weckt die Leidenschaft. Mit ausgewogenen, dynamisch-athletischen Proportionen eines Coupés: Mit seinen kraftvollen Schultern und dem markanten Heck zeigt er sein Temperament auf den ersten Blick. Seine unverwechselbare LED-Lichtsignatur setzt seine selbstbewusste Persönlichkeit ins rechte Licht. Mit den intuitiven Instrumenten in der großen Mittelkonsole des Renault Mégane taucht der Fahrer in die Welt der Technologie ein. Das Armaturenbrett mit klaren Linien und dem dezent integrierten 8,7″ Touchscreen des R-LINK 2 Multimediasystems überzeugt auf ganzer Linien. Wesentliche Informationen stets im Blick: mit dem neuen Head-up-Farbdisplay und dem multifunktionalen 7-Zoll-TFT-Tacho-Display erlebt der Fahrer ein neues Fahrgefühl mit MULTI-SENSE.

Der neue Dacia Duster darf bei den Mobilen Welten natürlich auch nicht fehlen.

5.000 Euro Elektrobonus sichern

Bei den Elektrofahrzeugen nimmt Renault eine Vorreiterrolle ein. Ein Beispiel ist der ZOE. Komfort, Unbesorgtheit oder Fahrvergnügen? Mit dem Renault ZOE werden all diese Attribute vereint. Dabei ist der ZOE serienmäßig mit einem Automatikgetriebe ausgestattet. Das Untersetzungsgetriebe ermöglicht eine lineare, flüssige Beschleunigung, die sich jeder Fahrsituation anpasst. So schafft der ZOE mittlerweile eine Strecke von bis zu 400 Kilometern. Sichern Sie sich darüber hinaus den Elektrobonus beim Kauf eines Renault ZOE. Er enthält einen 2.000 Euro staatlichen Umweltbonus sowie einen 3.000 Euro Renault Elektrobonus gemäß den Förderrichtlinien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zum Absatz von elektrisch betriebenen Fahrzeugen. Der Umweltbonus kann beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) online beantragt werden.

Das Team vom Autohaus Härtel berät Sie am kommenden Sonntag gern ausführlich zu den einzelnen Modellen, Finanzierungen und Prämien.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006