Anzeige


Raubüberfall: Mehrere Personen in Casino mit Messer bedroht

12. September 2018
Der Mann bedrohte anwesende Personen mit einem Messer. Symbolfoto: Alexander Panknin
Anzeige
Wolfenbüttel. Nach derzeitigem Ermittlungsstand habe zur Tatzeit am frühen Mittwochmorgen, 6 Uhr, eine offensichtlich maskierte männliche Person ein Casino in der Bahnhofstraße unter Vorhalt eines Messers betreten und mehrere anwesende Personen damit bedroht. Der Mann habe nunmehr den Angestellten aufgefordert, das in der Kasse vorhandene Bargeld ihm auszuhändigen.

Anzeige

Zur Höhe der Beute können derzeit keine Angaben gemacht werden, teilt die Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel mit. Daraufhin soll der Täter das Casino wieder verlassen haben. Die Polizei leitete daraufhin eine Fahndung nach dem Mann ein. Dieser konnte jedoch entkommen.

Täterbeschreibung:

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

  • zirka 180 bis 185 Zentimeter groß 
  • leicht kräftige Statur
  • zirka 30 Jahre alt
  • deutschsprachig
  • heller Hauttyp
  • maskiert mit einer grünen Gesichtsmaske
  • schwarzer Pullover oder schwarze Jacke
  • schwarze Trainingshose mit weißen Streifen an der Seite
  • dunkle Schuhe

Der Täter könnte außerdem bei seiner Flucht ein Fahrrad benutzt haben.

Hinweise:

Die Polizei in Wolfenbüttel sucht Zeugen, die Angaben zur Tat beziehungsweise dem Täter machen können. Für die Polizei ist jeder Zeuge wichtig.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006