Politiker zu Gast in der Carl-Gotthard-Langhans-Schule

30. März 2019
Die Schüler der CGLS hatten die Gelegenheit am Montag mit Politikern ins Gespräch zu kommen. Foto: CGLS
Wolfenbüttel. Bereits zum fünften Mal haben die Berufsbildenden Schulen des Landkreises, die Carl-Gotthard-Langhans-Schule, zum politischen Frühstück eingeladen. Im Rahmen des Niedersächsischen EU-Schulprojekttages, hatten am Montag, 25. März, Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, mit Politikern ins Gespräch zu kommen, so die CGLS in einer Pressemitteilung.

Unter dem Motto „Deine Meinung zählt – EU-Vielfalt wahrnehmen“, hätten Themen der Europäischen Union im Fokus gestanden. Nach einem bunten Frühstück, wären Fragen zur Außen- und Sicherheitspolitik, zum Brexit und weiteren aktuellen Themen auf den selbst erstellten Fragenkatalogen der Teil- und Vollzeitschüler an den Gruppentischen zu finden gewesen. Aber auch weitere Themen zu Grundrechten, der Legalisierung von Cannabis oder zum Verbraucherschutz beim Kauf von Lebensmitteln, hätte die jungen Menschen interessiert.

Die Diskussionen mit den Politikern Frank Oesterhelweg (CDU), Dunja Kreiser (SPD), Björn Försterling (FDP), Klaus-Dieter Heid (AfD) und Daniel Lüchow (Bündnis90/Die Grünen), haben es den Schülern ermöglicht, sich ein umfangreiches Bild von den politischen Vorstellungen der beteiligten Parteien zu machen. Viele von ihnen seien für die bevorstehende Europawahl schon als Wähler zugelassen. Die Kosten für das Frühstück habe Björn Försterling übernommen. Hartmut Scholz (Die Linke) hätte die Veranstaltung kurzfristig absagen müssen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006