Parkpalette am Lessingtheater: Entscheidung vertagt

31. Mai 2017 von
Laut Verwaltung sorgt die Parksituation am Lessingtheater zunehmend für Unmut der Theaterbesucher. Foto: Werner Heise/Nick Wenkel
Wolfenbüttel. Anfang des Monats stellte die CDU-Fraktion einen Antrag zur Überprüfung, ob eine neue Parkpalette südlich des Lessingtheaters möglich sei. Im Bauausschuss am Dienstag waren sich die Politiker jedoch einig, den Antrag bis zum Erscheinen des Parkraumbewirtschaftungskonzepts zurückzustellen.

Laut CDU habe sich die Parkplatzsituation in Wolfenbüttel deutlich verschlechtert. Betroffen sei vor allem der Bereich des Lessingtheaters, des Schwimmbades Okeraue sowie am Harztorwall, an der Trinitatiskirche und auf der Harzstraße. Die Situation im Bereich Theater und Schwimmbad sei dabei besonders schwierig. Die vorhandenen Parkbereiche auf der Karlstraße und am Landeshuter Platz seien dauervermietet und so für den normalen Parker nicht nutzbar.

Torsten Ohms von der SPD zeigte sich wenig begeistert von der Anfrage der CDU: „Es kommt mir so vor, als wenn jeder CDU-Politiker, der mal keinen Parkplatz findet, sofort einen Antrag stellt.“ CDU-Politiker Eckbert Schulze betonte daraufhin, dass keine sofortige Lösung herbeigesehnt werde. Vor allem ginge es darum, deutlich zu machen, dass dort Bedarf bestehe. Nachdem Grüne, FDP und die Fraktion Linke-Piraten sich für ein Warten bis zum Parkraumbewirtschaftungskonzept aussprachen, lenkte auch die CDU ein und stellte ihren Antrag bis zur Veröffentlichung des Konzepts zurück.

In den Abendstunden steht für Theatergäster der Parkplatz am Schwimmbad Okeraue zur Verfügung.

Parken am Schwimmbad

Knut Foraita, Erster Stadtrat, bestätigte die Beschwerden einiger Theaterbesucher. Zunehmend haben Bürger gegenüber der Verwaltung ihren Unmut geäußert, dass das Parken rund um das Lessingtheater mittlerweile deutlich erschwert werde. Foraita verwies aber auch darauf, dass Theaterbesucher den Parkplatz am Schwimmbad Okeraue nutzen können. Das gezogene Parkticket kann dann im Theater entwertet werden.

Lesen Sie auch:

Neue Parkpalette mit 180 Stellplätzen?

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 05331 / 900 4146
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006