Ortsrundgang zeigt Stärken: Adersheim gut aufgestellt

7. April 2019
Den CDU-Ortsrundgang gestaltete Holger Helwig (Mitte) im Beisein des Stadtverbandsvorsitzenden Andreas Meißler (li.) und Vorstandsmitglied Klaus Hantelmann. Foto: CDU
Adersheim. Am vergangenen Donnerstag hatte sich der CDU-Stadtverband zu einem Ortsrundgang eingefunden. Holger Helwig, stellvertretender Ortsbürgermeister, stellte Andreas Meißler und Klaus Hantelmann bei einer Begehung umfassend und ausführlich den liebens- und lebenswerten Ortsteil vor. Das berichtet der CDU-Stadtverband.

An den einzelnen Haltepunkten wurde deutlich, dass Adersheim mit zahlreichen Angeboten für alle Altersgruppen überzeugt. Das Dorfgemeinschaftshaus, Spielplätze, Kindergarten, Feuerwehr und sogar eine Tanzschule sind beispielhaft zu nennen. Die regelmäßigen Zusammenkünfte und Veranstaltungen in und mit den aktiven Vereinen tragen dabei entscheidend zur Freizeitgestaltung bei. Der hohe Wohnwert und die Nähe zu großen Arbeitgebern im Salzgitter-Gebiet prägen das ansprechende Ortsbild. Pfarrgarten, Fachwerkhäuser und Höfe vermitteln einen Eindruck der wechselvollen Geschichte. Zudem sind Gewerbebetriebe in verschiedenen Bereichen vertreten.

„Der CDU-Stadtverband bedankt sich ausdrücklich für die Führung von Holger Helwig. Ortsrundgänge sind ein wesentlicher Bestandteil für unsere politische Arbeit. Informationen vermitteln hierbei ein tatsächliches Bild. Wir werden die Begehungen in den Ortsteilen weiterhin fortsetzen,“ so Vorsitzender Andreas Meißler.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006