Ordon weist Vorwurf der „Wechselhaftigkeit“ zurück

15. Mai 2019 von
Rudolf Ordon betont, dass er seine Meinung in Sachen Parken am Stadtmarkt und Kitagebühren nicht geändert habe. Foto: privat
Wolfenbüttel. Auf die Kritik von FDP-Ratsherr Rudolf Ordon an Bürgermeister Thomas Pink in Sachen Ablehnung eines Antrags des Kulturvereins (wir berichteten) hatte Pink gekontert und Ordon unter anderem eine "Wechselhaftigkeit der politischen Meinung" vorgeworfen. Dies wiederum weist nun Ordon von sich.

Im Gespräch mit regionalHeute.de betont Rudolf Ordon, dass er in beiden von Thomas Pink angesprochenen Fällen, dem Parken auf dem Stadtmarkt und der Änderung der Krippengebühren, seine Meinung nicht geändert habe. Er sei in beiden Fällen immer auf der Linie der Stadt gewesen und habe auch so abgestimmt. Das könne in den Protokollen nachgelesen werden. Vielleicht sei ein anderer Eindruck entstanden, weil sein Fraktionskollege Pierre Balder in diesen Fällen anders als er entschieden habe und auch die Berichterstattung der Presse missverständlich gewesen sei.

Auch in der Sache selbst, der Förderung des Kulturvereins, liege er inhaltlich gar nicht so weit auseinander mit der Sicht der Verwaltung. Er habe nur die Begründung der Ablehnung als nicht überzeugend empfunden.

Lesen Sie auch:

„Aufsatz eines Verschwörungstheoretikers“ – Pink kontert Ordon-Kritik

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006