Neue Drei-Linden-Brücke offiziell übergeben

7. Mai 2019
Einige Vertreter des Bauausschusses bei der Einweihung der Brücke: Axel Kohnert, Gerhard Kanter, Frank Steffens, Bürgermeister Thomas Pink, Torsten Ohms, Uwe Kiehne, Thilo Neumann (v. li.). Fotos: Tanja Bischoff
Wolfenbüttel. Am heutigen Dienstag übergab Bürgermeister Thomas Pink die fertig gestellte Drei-Linden-Brücke, welche schon seit einigen Tagen für Fußgänger und Radfahrer benutzbar ist, der Öffentlichkeit.

von Tanja Bischoff

Der erste Beschluss zum Bau der Brücke über die Oker wurde bereits 2016 gefasst. Der Baubeginn habe sich jedoch verschoben und es wurde erst im Oktober 2018 begonnen. Nun wurde der im Mai 2019 fertig gestellte Neubau übergeben. Der Abriss der alten Brücke solle noch bis Juni dauern, so Bürgermeister Thomas Pink. Wie von den Vertretern der Fahrradverbände gefordert, werde auch ein Radweg im Bereich Teichgarten entstehen (regionalHeute.de berichtete). Rund 1,8 Millionen Euro wurden in Neubau und Abriss investiert. Die Bezuschussung vom Land betrug 831.600 Euro. Die Kosten verteilen sich unter anderem auf die Einrichtung der neuen Brücke, sowie Rückbau der alten Anlage, Betonbau, Stahlbau und Umwelttechnik.

Die neue Brücke ist knapp 100 Meter lang und knapp vier Meter breit und etwas niedriger als ihr namenloser Vorgänger. „Wir erhielten eine Zuschrift der Siedlergemeinschaft mit der Bitte die neue Brücke nach der Drei-Linden-Siedlung zu benennen. Ich werde diesen Vorschlag aufnehmen und den Gremien vorstellen und bin zuversichtlich, dass diesem Anliegen nachgegangen wird“, so Pink.

Gerhard Kanter, Frank Steffens, Thomas Pink, Uwe Kiehne, Axel Kohnert, Torsten Ohms und Thilo Neumann (v. li.).

Lesen Sie auch:

Innenstadt-Verbindung: Spatenstich für Radweg am Teichgarten

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006