Mit Motorsägenlehrgang auf den Ernstfall vorbereitet

13. März 2019
Alle Teilnehmer des Lehrgangs schlossen die Prüfung erfolgreich ab. Foto: FF SG Oderwald
Groß Flöthe. Die Tendenz zeigt, dass es immer häufiger zu Sturmeinsätzen für die Feuerwehren kommt. Starke Winde und heftige Regenfälle bringen Bäume zum Umstürzen. Um weitere Einsatzkräfte für den Ernstfall vorzubereiten und auszubilden, fand vor kurzem ein Motorsägenlehrgang bei der Ortsfeuerwehr Groß Flöthe statt, so die FF SG Oderwald.

Das theoretische Wissen wurde an zwei Tagen im Schulungsraum der Ortsfeuerwehr von dem Ausbilderteam vermittelt. Mit den vielen Themen bei der theoretischen Ausbildung sei man für die praktische Ausbildung bestens vorbereitet gewesen. Die praktische Ausbildung habe an weiteren Tagen in einem Waldstück stattgefunden. Die erlernten Schnitttechniken wurden an Bäumen geübt sowie Druck- und Zugseite bei umgestürzten Bäumen festgelegt. Im weiteren Verlauf beschäftigten sich die Kameraden mit geeigneten Fälltechniken, der richtigen Baumansprache und den einzuhaltenden Unfallverhütungsvorschriften. Am Prüfungstag hätten die sechs Lehrgangsteilnehmer dann das vermittelte Wissen bei einer theoretischen und praktischen Prüfung unter Beweis stellen müssen. Die Prüfung wurde von allen Teilnehmern bestanden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006