MIT begrüßt das Parken auf dem Schlossplatz

29. November 2019
MIT-Chef Holger Bormann. Foto: MIT
Wolfenbüttel. Die Mittelstandsunion Wolfenbüttel (MIT) begrüßt die Entscheidung des Verwaltungsausschusses der Stadt Wolfenbüttel, das Parken auf dem Schlossplatz zu erlauben, sehr. Das teilt die MIT in einer Pressemitteilung mit.

„Wir weisen seit Jahren immer wieder darauf hin, dass der Parkraum in Wolfenbüttel knapp ist. Gerade in der Vorweihnachtszeit sind viele Mitbürger mit dem Auto unterwegs. Der Handel in der City funktioniert nur, wenn genug Kunden da sind und auch entsprechend Parken können. Der Beschluss sei richtig und wichtig“, so MIT-Chef Holger Bormann in seinem Statement.

Natürlich sei das neue Parkhaus ein Segen für die Innenstadt und der Parkraum wichtig, aber nicht jeder Fahrzeughalter könne diesen auch nutzen. Die MIT wünsche sich für Handel und Gastronomie auch nach dem 31. Dezember 2019 weitere langfristige Lösungen, um älteren Menschen, Behinderten und Familien mit Bussen die Möglichkeit zu geben, die Innenstadt als Einkaufsziel anzusteuern. „Wir bleiben weiter für die Menschen am Ball und werden im kommenden Jahr die Parksituation beobachten und Gespräche mit Handel, Gastronomie und Politik führen“, so Holger Bormann abschließend.

Lesen Sie auch:

Parken auf dem Schlossplatz: Bürger starten Facebook-Umfrage

10 Millionen Euro – Wolfenbüttel hat den „teuersten Parkplatz der Welt“

Parken in der Weihnachtszeit: Schlossplatz wird freigegeben

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 05331 / 900 4146
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006