Anzeige


Mit Bäumen kollidiert – Fahrer lebensgefährlich verletzt

12. März 2018 von
Ein Mann wurde am Montagmorgen bei einem Unfall schwer verletzt. Foto: aktuell24/KR
Salzgitter. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagmorgen auf der K28 zwischen Salzgitter Ohlendorf und Gielde. Ein Kleintransporter kollidierte hier mit zwei Bäumen. Der Fahrer wurde laut Polizei dabei schwer verletzt.

Anzeige

Wie die Polizei weiter mitteilte, befuhr ein 52jähriger Mann aus Sachsen-Anhalt mit seinem Transporter die Kreisstraße 28, aus Richtung Ohlendorf kommend, in Richtung Gielde. Nach einem Überholvorgang in einer Linkskurve verlor er offensichtlich die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen zwei Bäume. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Eine Lebensgefahr kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006