Anzeige


Mark Beerell begeisterte Schöppenstedt

5. Oktober 2017
Mark Beerell spielte zugunsten der Peter Maffay Stiftung. Foto: Veranstalter
Schöppenstedt. Ein bisschen war es wie ein Wohnzimmerkonzert, am Freitagabend in der Marktschenke. Die Gäste kamen auf ihre Kosten und amüsierten sich mehr als drei Stunden lang bei guter Musik. Unterstützt von Inga und Klaus Bergmann spielte Mark Beerell von Westerhagen, Maffay bis hin zu eigenen Stücken eine Reise durch die Geschichte der Musik.

Anzeige

Alles hatte auch noch einen erfreulichen Nebeneffekt. Manfred Kramer konnte am Ende des Konzertes eine große Hutspende von Hansel Friedrich, Betreiber der Markschenke entgegennehmen. Dieser hatte es sich nicht nehmen lassen und war persönlich mit dem Hut unterwegs, um für die Peter Maffay Stiftung von den Gästen Geld einzusammeln.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006