local heroes 2018: Termin für das Finale Niedersachsen

10. Oktober 2018
Auch Bucketlist wird wieder für den Landkreis Wolfenbüttel dabei sein. Foto: LAG Rock in Niedersachsen e.V.
Region. Acht Bands haben sich bei „local heroes Niedersachsen“ von den Veranstaltungen in den einzelnen Landkreisen über die Semifinale bis jetzt ins Landesfinale gespielt, das am 20. Oktober im MusikZentrum Hannover stattfinden wird. Das geht aus einer Pressemeldung der Winzer PR hervor.

Als musikalische Vertreter ihrer Region sind dabei: Boy Adam für die Region Hannover, Bucketlist für den Landkreis Wolfenbüttel, De Winnewupps von Plattsounds, Dead Pac für den Landkreis Celle, Minuspol für die Stadt Göttingen und Anna Bergler aus Braunschweig als Wildcard-Teilnehmerin sowie After The Rain und Ruven Dru für Stadt Braunschweig/Wolfsburg, Landkreis Gifhorn/Helmstedt.

Das Publikum und eine Jury entscheiden, welche Nachwuchsband Niedersachsen im November beim Bundesfinale vertreten wird. Beginn des abwechslungsreichen Konzertabends ist um 18 Uhr und der Eintritt kostet 10 Euro (ermäßigt 8 Euro).

Nicht nur für die Bands, sondern auch für die Zuschauer gibt es etwas zu gewinnen: In den Umbaupausen finden Quizrunden statt, bei denen es unter anderem Getränke- und Essensgutscheine, Konzertkarten sowie einen Backstage-Besuch als Preise gibt.

Attraktive Preise

Für die teilnehmenden Bands des Finales werden professionelle Live-Videos eines Songs und Mehrspur-Audio-Mitschnitte erstellt. Alle Finalisten bekommen von der Deutschen Rockmusik Stiftung für eine Woche den Tourbus zur Verfügung gestellt und PPC Music stiftet jeweils einen Gutschein über 100 Euro. Darüber hinaus erhalten alle Finalisten einen Platz beim Musiker-Coaching „Bandfactory Niedersachen“ der Landesarbeitsgemeinschaft Rock in Niedersachsen.

Die Gewinner des Finales werden am 10. November für Niedersachsen am bundesweiten Finale im Kulturhaus Salzwedel teilnehmen. Das ist an sich schon etwas Besonderes, doch in diesem Jahr erwartet die insgesamt 14 Bands noch ein spezielles Highlight: Sie werden sich mit Madsen die Bühne teilen, die als Special Guest während der Stimmauszählung ein Kurzkonzert geben.

Um sich auf diesen großen Auftritt vorzubereiten, wird die niedersächsische Finalband ein Coaching-Wochenende mit Workshops zu Stageacting und Online-Marketing absolvieren. Außerdem erhalten die „local heroes Niedersachsen“ einen Zuschuss von 400 Euro für das Mieten eines Busses, sodass Band und Fans gemeinsam nach Salzwedel reisen können.

„local heroes“ Niedersachsen wird gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, von der Deutsche Rockmusik Stiftung und PPC Music.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006