Landkreis Goslar ist der älteste der Region

8. Januar 2019 von
Im Landkreis Goslar leben die meisten Senioren. Symbolfoto: pixabay
Region. Laut einer aktuellen Auswertung des Landesamts für Statistik war im Jahr 2017 nur fast ein Fünftel der Bevölkerung unter 20 Jahre alt. Die Gesamtzahl der jungen Menschen unter 20 Jahren in Niedersachsen betrug am 31. Dezember 2017 gut 1,5 Millionen. Den geringsten Anteil an jungen Menschen unter 20 Jahren hatte in unserer Region der Landkreis Goslar mit 15,7 Prozent. Dicht dahinter die Stadt Braunschweig mit 16,5 Prozent.

Wie aus dem Bericht ebenfalls hervorgeht, leben im Landkreis Goslar die meisten älteren Menschen. 18,9 Prozent waren zwischen 65 und 80 Jahren alt, auch hier führt der Landkreis Goslar – nach Lüchow-Dannenberg – die niedersachsenweite Statistik an. Bei den sogenannten „Hochbetagten“, den Senioren über 80 Jahren, lag der Anteil im Landkreis Goslar bei 8,3 Prozent. Gleich danach folgen Wolfsburg und Helmstedt.

Die meisten jungen Menschen leben im Landkreis Gifhorn. Hier waren 20 Prozent der gut 175.000 Einwohner unter 20 Jahren, gleich dahinter kommt der Landkreis Peine.

Die Zahlen der Region im Überblick:

Quelle: Landesamt für Statistik Niedersachsen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Veranstaltungen
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006