KVG stellt auf regulären Fahrplan um: Baustellenfahrplan endet im Dezember

12. November 2014
Ab dem 14. Dezember 2014 fahren die Busse der KVG wieder nach den normalen Fahrplänen. Archivfoto:

Wolfenbüttel. Zahlreiche Buslinien der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) mussten seit dem 1. März 2014 im Stadtverkehr Wolfenbüttel nach einem speziellen Baustellenfahrplan fahren. Grund dafür war der Neubau der Okerbrücke in der Bahnhofstraße. Aufgrund des Abschlusses der Bauarbeiten werden die KVG-Busse alle Haltestellen in Wolfenbüttel ab dem Fahrplanwechseltermin am 14. Dezember 2014 wieder nach dem regulären Fahrplan bedienen. Die dann gültigen Fahrpläne werden bei der KVG ab Anfang Dezember verfügbar sein.

Die KVG beabsichtigt die Umstellung des Stadtverkehrs Wolfenbüttel auf den „alten“ Fahrplan in der gleichen Qualität wie bei der Einführung des Baustellenfahrplans durchzuführen. Nach dem Bekanntwerden des deutlich vorgezogenen Fertigstellungstermins der Okerbrücke, hat die KVG sofort mit den Vorbereitungen für die Umstellung begonnen. Bereits seit Ende Oktober werden die Haltestellenschilder der Linien 710, 794, 795, 796, 798 und 799 umgerüstet.

Die Umstellung des Fahrplanes ist mit einem erheblichen internen Planungsaufwand verbunden. Ein früherer Zeitpunkt für die Umstellung des Stadtverkehrs Wolfenbüttel ist aufgrund des hohen Planungsaufwandes und der notwendigen Zeitabläufe nicht möglich.

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Veranstaltungen
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006