Anzeige


Kulturstadtverein: Vorstand einstimmig wiedergewählt

28. November 2017 von
Am Dienstagabend wurde der Vorstand des Kulturstadtvereins wiedergewählt. Foto: Anke Donner
Wolfenbüttel. Der Kulturstadtverein Wolfenbüttel traf sich am Dienstagabend zu seiner Jahreshauptversammlung. Diese fand erstmals in dem neuen Sitz des Vereins, im Prinzenpalais, statt.

Anzeige

Der Vorstandsvorsitzende, Prof. Dr. Christoph Helm, begrüßte die Gäste am Abend im Festsaal des Prinzenpalais und blickte auf das abgelaufenen Jahr zurück. Ein aufregendes, erlebnisreiches, aber auch anstrengendes Jahr sei es gewesen, so Helm. Das Jahr 2017 sei vor allem durch das Reformations-Jubiläum geprägt, an dem auch der Kulturstadtverein intensiv mit vielen Veranstaltungen teilgenommen habe. Insgesamt kann der Verein auf 60 Veranstaltungen zurückblicken, die zwischen 10.000 und 12.000 Besucher angelockt hatten. 

Einen Ausblick gab der Vereinsvorsitzende ebenfalls. Denn auch im kommenden Jahr stehen wieder einige Veranstaltungen ins Haus. Allem voran das 900-jährige Jubiläum der Stadt, an dem sich der Kulturstadtverein beteiligen will. Weitere Highlights sollen der 450. Geburtstag der Landeskirche, der 475. Geburtstag der Großen Schule, das Lautenfestival vom 4. bis 6. Mai und das Lessingfestival vom 5. bis 27. Mai sein. Um besonders den Nachwuchs zu fördern und für das kulturelle Leben zu begeistern seien hier viele Aktionen mit Schülern aus Wolfenbütteler Schulen geplant, so Helm.

Prof. Dr. Christoph Helm bleibt Vorstandsvorsitzender des Vereins.

Einblicke in die Sanierung

Dr. Ulrich Thiele, der Besitzer des Hauses, berichtet im Rahmen der Versammlung  über die Geschichte des Palais, in dem Erbprinz Carl mit seiner Gattin Philippine Charlotte, der Schwester Friedrich des Großen von Preußen, residierte. Abschließend gab Thiele noch einen kurzen Einblick in die Pläne zur Sanierung des Hauses. 

Alter Vorstand wiedergewählt

Im Zuge der Versammlung standen auch die Wahlen des Vorstands an. Einstimmig konnte der Vorstand wiedergewählt werden. Auch zukünftig wird der Verein von Prof. Dr. Christoph Helm (Vorstandsvorsitzender), Dr. Gillian Bepler (stellvertretende Vorsitzende) und Wilhelm Schmidt (Schatzmeister), sowie durch die Beisitzer Dr. Brage Bei der Wieden, Dr. Sandra Donner, Manfred Flotho, Prof. Dr. Jochen Luckhardt, Björn Reckewell, Prof. Dr. Franz Riemer  und Martin Roßa geleitet. 

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006