Heute im Kreistag: Neue Oberschule und kürzere Schonzeit

6. Februar 2017 von
Eine Sitzung im Kreistag. Foto: Anke Donner/Archiv
Landkreis. Der Kreistag tagt am Dienstag, 6.Februar, 17 Uhr, zum ersten Mal im Jahr 2017. Die Sitzung im großen Ratssaal in der Bahnhofstraße 11 ist öffentlich. Insgesamt stehen 33 Tagesordnungspunkte an.

Zum Beispiel wird darüber diskutiert werden, ob es eine Verkürzung der Schonzeit für Rehwild im Landkreis Wolfenbüttel gibt, der Landkreis sich an die Katastrophen-Warn-App NINA anschließt, es ein Pilotprojekt zum Thema Mobilticket geben wird und eine Machtbarkeitsstudie für eine Oberschule in Schladen.
regionalHeute.de ist für Sie vor Ort und berichtet zeitnah von den Entwicklungen.

Lesen Sie auch:

SPD lässt Möglichkeiten für Oberschule in Schladen prüfen

Kürzere Schonzeit soll Wildunfälle senken

Kreis-CDU will Pilotprojekt zum Mobilticket

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 05331 / 900 4146
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006