Anzeige


Jugendfeuerwehr Gemeinde Burgdorf wieder sehr aktiv

11. März 2018
Steffen Rogalski, Melinda Kott, Charlotte Krüger, Katharina Barthel, Vanessa Wohlfahrt, Marian Münder, Petra Neugebauer. Foto: GJF Burgdorf
Burgdorf. Wie die Jugendfeuerwehr in einer Pressemitteilung berichtet, fand kürzlich die Jahreshauptversammlung statt, zu der Jugendfeuerwehrwart Steffen Rogalski neben den Jugendfeuerwehrmitgliedern auch Vertreter der Ortswehren, der Gemeinde und zahlreiche Eltern begrüßte.

Anzeige

Die Ortswehren und die Gemeinde würdigten in ihren Grußworten die Arbeit der Jugendfeuerwehr und freuen sich auf die Zusammenarbeit im kommenden Jahr.
Der Jugendfeuerwehrwart berichtet von 41 Übungsdiensten. Diese teilen sich auf in 136 Stunden Feuerwehrtechnische Ausbildung und 51 Stunden allgemeine Jugendarbeit. Hinzuzurechnen ist noch ein viertägiges Pfingstzeltlager. Rechnet man diese Gruppenstunden, wie bei der aktiven Feuerwehr üblich, in Mannstunden um käme man mit Zeltlager auf 3925 Stunden.

Die Mitgliederzahl betrug zum 31.12.2017, 28 Mitglieder welche sich auf alle fünf Ortsteile der Gemeinde verteilen. Besonders erfreulich, 2017 konnten sieben Mitglieder der Kinderfeuerwehr in die Jugendfeuerwehr übernommen werden.Zum Kreiswettbewerb konnten die jungen Burgdorfer Brandschützer mit zwei Gruppen an den Start gehen.
Von 42 startenden Gruppen wurden die Plätze 4 und 8 belegt. Damit qualifizierte sich eine Gruppe zu den Bezirkswettbewerben in Wolfsburg und belegte dort den 29. Platz von 48 Gruppen.

Besonderes Highlight war neben dem Pfingstzeltlager auch der 24 Stunden Übungsdienst. Hierbei gab es mehrere Praktische und Theoretische Übungen. Ziel dieses Dienstes war es das Miteinander weiter zu stärken und das Erlernte, wie zum Beispiel durch die Wettbewerbe, auch außerhalb des Trainingsplatzes anwenden zu können. Übernachtet wurde natürlich im Feuerwehrhaus.

Auch Wahlen standen auf der Tagesordnung, so wurde Melinda Kott zur Jungendsprecherin, Charlotte Krüger zur stellvertretenden Jugendsprecherin, Marian Münder zum Kassenwart, Katharina Barthel zur Schriftführerin und Vanessa Wohlfahrt zur stellvertretenden Schriftführerin von der Versammlung gewählt.
Als Ausblick für 2018 wurde das Pfingstzeltlager in Cuxhaven, die Prüfungen der Jugendflammen sowie die Kreiswettbewerbe in Baddeckenstedt angekündigt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006