Anzeige


Jahreshauptversammlung der Kreisgruppe des NABU Wolfenbüttel

5. März 2018
Der neue Vorstand: v.l.n.r.: Jürgen Selke-Witzel, Henning Riechers, Andrea Onkes, Cornelia Schilling, Dietmar Schneider, Christin Dittmann, Karin Plank-Schumacher, Jochen Bremer. Es fehlt Helga Gutt. Foto: Walter Schumacher
Wolfenbüttel. Die Wolfenbütteler Kreisgruppe des Naturschutzbund (NABU) hat ihren Vorstand während der gut besuchten Jahreshauptversammlung neu gewählt. Dies geht aus einer Pressemitteilung des NABU hervor.

Anzeige

Nachdem sowohl der langjährige 1. Vorsitzende Horst Ehlers als auch Dietrich Görtz als Beisitzer, Ihre Ämter vorzeitig niedergelegt hatten, waren einige Neuwahlen durchzuführen. Neue 1. Vorsitzende des gut 1.300 Mitglieder zählenden Vereins ist Cornelia Schilling. 2. Vorsitzende ist die Biologin Christin Dittmann (M. Sc.). Schriftführer Henning Riechers, Kassenführerin Helga Gutt (in Abwesenheit) und Andrea Onkes als Jugendvertretung wurden in ihren Ämtern bestätigt. Als Beisitzer hinzugekommen sind Jürgen Selke-Witzel und Karin Plank-Schumacher. Jochen Bremer und Dietmar Schneider verbleiben als Beisitzer. Hans-Henning Gerberding ist neuer Kassenprüfer.

Horst Ehlers wurde mit einer Laudatio, gehalten von Jürgen Heuer, für seine 27-jährige Tätigkeit als Vorsitzendem gedankt und seine Tätigkeit gewürdigt. Weiterhin wurde ihm die Ehrenmitgliedschaft vom Niedersächsischen Landesverband des NABU verliehen. Da der Landesvorsitzende Dr. Holger Buschmann leider verhindert war, wurde die zugehörige Urkunde durch Cornelia Schilling überreicht. Auch ein kleines Präsent in Form von einer Flasche Apfeldessertwein, hergestellt aus Apfelsaft von der NABU-Streuobstwiese Kirschenberg bei Hornburg, wurde überreicht. Diesen hatte Olaf Dalchow von der Mosterei in Sottmar für den NABU hergestellt.

Vortrag zum Vogel des Jahres

Mit einer Ansprache wurde auch die langjährige Unterstützung des Vereins durch seine Ehefrau Erika Ehlers gewürdigt. Der Verein bedankte sich mit einer Urkunde und einem Blumenpräsent bei ihr. Nach der Durchführung der vereinsüblichen Regularien wurde Sven Hagemann als langjähriges Mitglied (30 Jahre) ausgezeichnet. Dietrich Görtz, Franz Lambert, Jochen Bremer, Rolf Reichelt und Klaus-Dieter Bartels (in Abwesenheit), seit Beginn der 80er Jahre sehr aktiv im Verein, wurde mit einer Flasche „Hauseigenem“ gedankt. Dietrich Görtz, als Beisitzer und Franz Lambert als „Aktivist“ bekamen zusätzlich noch eine Urkunde überreicht.

Zu guter Letzt freuten sich die Zuhörer auf den Vortrag zum Vogel des Jahres 2018: „Der Star“, gehalten von Henning Riechers, Wolfenbüttel.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006