Innenstadt-Verbindung: Spatenstich für Radweg am Teichgarten

5. April 2019 von
Heinz-Dieter Licht, Bernd Mühlnickel, Valerie Dubiel, Carmen Gottsmann und Ivica Lukanic beim symbolischen Spatenstich für den Ausbau des Verbindungsweges zwischen dem Drei-Linden-Weg und dem Teichgarten. Foto: Werner Heise
Wolfenbüttel. Am heutigen Freitagmorgen erfolgte der Spatenstich für einen neuen Fahrradweg, der künftig die Verbindung zwischen dem Teichgarten und dem Drei-Linden-Weg herstellen soll. Im Zusammenhang mit dem parallelen Neubau der Okerbrücke, erfolge so ein wichtiger Lückenschluss für die Anbindung in die Innenstadt. Die Fertigstellung ist für Ende Juni geplant.

Für Stadtbaurat Ivica Lukanic war es eine ausdrückliche Freude den symbolischen Spatenstich, von dem er sagt, dass dieser wie die Tradition des Richtfestes Glück mit sich bringt, durchzuführen. Er selbst hat das einstige Baugebiet am Teichgarten schon von Beginn an im Jahr 2007 begleitet und spricht von einer heutigen Premiumlage. Der Spatenstich erfolgte im Beisein der am Bauprojekt beteiligten städtischen Mitarbeiter Heinz-Dieter Licht, Carmen Gottsmann und Valerie Dubiel sowie dem Leiter des Geschäftsbereiches Wolfenbüttel der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Bernd Mühlnickel. Das Land fördert das 320.000 Euro Vorhaben mit einem Zuschuss von 127.000 Euro.

Weg wird beleuchtet

„In den vergangenen zehn Jahren war dieser rund 300 Meter lange Weg gerade einmal ein Trampelpfad und bei Regen kaum nutzbar“, sagt Lukanic. Das soll jetzt ein Ende haben. Bis zu den Sommerferien soll der dann auch beleuchtete Weg fertiggestellt sein, sodass dieser mit Beginn des neuen Schuljahres ebenso für die Schüler zur Verfügung steht. Und auch die neue Okerbrücke am Drei-Linden-Weg plant man, wenn alles gut geht, bis dahin fertigzustellen.

Auch der Neubau der Okerbrücke am Drei-Linden-Weg soll zu den SOmmerferien fertig gestellt sein und nahtlos an den Radweg anschließen. Foto: Werner Heise

Auch der Neubau der Okerbrücke am Drei-Linden-Weg soll zu den Sommerferien fertiggestellt sein und an den Radweg anschließen. Foto: Werner Heise

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006