Anzeige


In eigener Sache: Unser neues Kommentarsystem ist da

25. Januar 2018 von
Kommentieren Sie unsere Artikel und registrieren Sie sich auf regionalLeser.de.
Anzeige

Liebe Leser von regionalHeute.de, ab sofort bieten wir Ihnen wieder die Möglichkeit, unsere Artikel zu kommentieren. Die Themen unserer Region sollen diskutiert und Ihre Meinung dazu gehört werden. Seit jeher stärken Menschen durch ihre Gedanken und Ideen das demokratische Miteinander, fördern durch ihre Debatten die Entwicklung und das Zusammenleben. Diesen Prozess möchten wir unterstützen.

Anzeige

Nun könnte man uns für verrückt erklären, in Zeiten, in denen überall von einer hasserfüllten Gesprächskultur im Internet gesprochen wird, ein Kommentarsystem zu installieren. Und ja, wir haben lange darüber diskutiert, ob wir diesen Schritt wagen sollen. Immerhin haben wir aufgrund eben jener Gesprächskultur auch einst unsere bis dahin bestehende Kommentarfunktion abgeschaltet. Doch es hat uns gezeigt, dass wir etwas vermissen. Uns fehlen die vielen konstruktiven Meinungen unserer Leser, die sich mit den Themen unserer Region ehrlich auseinandersetzen. Die Debatten, die neue Denkanstöße hervorbringen und die Ideen, die vielleicht sonst nur schwer Gehör finden. Und genau hierfür möchten wir Ihnen liebe Leser wieder den Raum geben.

Es gibt Spielregeln

Redaktionsleiter Werner Heise

regionalHeute.de Redaktionsleiter Werner Heise

Doch eine vernünftige Gesprächskultur, so wie wir sie uns für die Diskussionen auf unseren Seiten wünschen, braucht Regeln. Wer eine Meinung hat, der sollte auch dazu stehen können und Gesicht zeigen. Aus diesem Grund setzen wir eine Registrierung mit dem eigenen Vor- und Nachnamen voraus. Von uns geprüfte User sind dabei zusätzlich durch eine besondere Markierung erkennbar. Kommentare stellen stets eine freie Meinungsäußerung dar, die hart in der Sache sein kann aber stets fair sein muss. Diskriminierung, Beleidigung und eine vulgäre Sprache werden wir nicht akzeptieren. Die Kommentare auf unserer Seite sollen sachlich, konstruktiv und begründet sein. Wir zählen auf Sie!

Ob wir nun vielleicht nur Idealisten sind, die noch an das Gute glauben, das wird die Zeit zeigen. Wir hoffen jedenfalls, dass unsere Leser ebenso an einer vernünftigen Gesprächskultur und an einem Miteinander interessiert sind. Lassen Sie uns gemeinsam zeigen, dass die Region fernab der hasserfüllten Sprache noch debattieren kann.

Seien Sie ein regionalLeser, wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

Hier können Sie sich für unser Kommentarsystem registrieren.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006