Anzeige

Imbiss Piske: Das „Spezial“ des Wolfenbütteler Weihnachtsmarkts

7. Dezember 2018
Der Stand von Silvana Preusse ist im wahrsten Sinne ein „Spezial" auf dem Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt. Video/Foto: Nick Wenkel
Wolfenbüttel. Wenn ein lautes „Dankeschöööön" über den Weihnachtsmarkt schallt, weiß der Wolfenbütteler sofort: Bei Piske gab es wieder Trinkgeld. Seit 56 Jahren ist der Stand vom Wolfenbütteler Stadtmarkt nicht mehr wegzudenken. Zwei Dinge sind an der „Bude" von Silvana Preusse garantiert: Leckeres Essen und flotte Sprüche!

Wer sich einmal etwas Leckeres am Imbissstand Piske geholt hat, der weiß: Hier wird es nie langweilig. Denn das flotte Team um Silvana Preusse weiß nicht nur knurrende Magen zu stopfen, sondern lässt auch die eine oder andere Lachfalte entstehen. Die kecken Frauen versorgen die Wolfenbütteler nun schon seit vielen Jahren mit leckerer Wurst, knusprigen Pommes oder würzigen Saucen – oder eben alles zusammen. Denn der Renner an Piskes Imbisstand ist auch heute noch das „Piske Spezial“, das kulinarische Feuerwerk auf dem Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt. Man nehme eine Portion Pommes, dazu eine Brat- oder Currywurst, etwas Soße, leckere Gewürzgurke und ein paar Zwiebeln. Schon ist das „Piske Spezial“ zubereitet.

So entstand das Kult-Gericht

Dabei entstand das Kult-Gericht vor mittlerweile über 30 Jahren ebenso simpel, wie es die Zutaten vermuten lassen. „Wir wollte mal was zusammen essen und haben dann ein wenig experimentiert. Rausgekommen ist damals eine Kreation aus Pommes, Wurst und Gurken. Die Kunden fragten uns daraufhin, was wir da essen“, blickt Silvana Preusse zurück. „Ein Spezial“, war die Antwort auf die Frage. Die Fortsetzung können Gäste des Weihnachtsmarktes noch heute sehen und schmecken. Neben dem „Spezial“ gibt es am Imbissstand Piske aber auch die Klassiker wie Bratwurst, Zipfel oder Hamburger. Wie immer bei allen Speisen enthalten: ein flotter Spruch der Verkäuferin. Liebes Piske-Team, Wolfenbüttel sagt „Dankeschöööön“!

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006