Anzeige

HEH sucht OP-Fachkräfte: Jetzt bewerben

3. Juni 2019
Das Herzogin Elisabeth Hospital sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt OP-Fachkräfte (m/w/d). Foto: HEH
Region. Bereits seit 110 Jahren ist das Herzogin Elisabeth Hospital fest in der Löwenstadt Braunschweig verankert. In seiner langen Geschichte ist das HEH stets aus eigener Kraft gewachsen und definiert jeher seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Kern der Leistungsfähigkeit. Diese soll nun weiter ausgebaut werden. Die Fachabteilungen für Orthopädie, Chirurgie, Gefäßchirurgie, Innere Medizin und Anästhesie/Intensivmedizin sind weiterhin auf Wachstumskurs. Um insbesondere den operativen Schwerpunkt auszubauen, sucht das HEH Fachkräfte für die Bereiche OP, Anästhesie und Sterilisation (m/w/d).

Sie sind OPtimal, wenn Sie:

  • Verantwortung tragen möchten
  • Den hohen Anspruch des HEH an Patientensicherheit teilen
  • Ein wertschätzendes Umfeld suchen
  • Ein leidenschaftlicher Teamplayer sind
  • Gemeinsam mit dem HEH die Zukunft gestalten möchten
  • Freude am Umgang mit modernster Medizintechnik haben

Im HEH finden Sie OPtimale Bedingungen:

  • Kollegiales Team aus rund 100 Mitarbeitenden
  • Hochmodernes Arbeitsumfeld in neun OP-Sälen
  • Moderne Arbeitsmittel
  • Strukturierte und umfassende Einarbeitung
  • Individuelle Personalentwicklung
  • Kein Nachtdienst
  • Betreuungsplätze in einer zentral gelegenen Kindertagesstätte
  • Erholungsbeihilfe
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche im Falle eines Ortswechsels
  • Mitarbeiterparkplatz
  • Gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
  • Eigene Kantine
  • Nutzung des eigenen Physiobereichs
  • Mitarbeiter-Events

Ihre Bewerbung

Interesse geweckt? Dann freut sich das Herzogin Elisabeth Hospital auf Ihre Bewerbung:

Schriftlich an:
Herzogin Elisabeth Hospital
Personalabteilung
Leipziger Str. 24
38124 Braunschweig

Per E-Mail an:
bewerbung@komm-stiften.de

oder direkt online unter:
www.komm-stiften.de

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Rückfragen steht das HEH gern unter 0531 – 6994213 zur Verfügung. Weitere Informationen zu Ihrem neuen Arbeitgeber finden Sie unter www.komm-stiften.de

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 05331 / 900 4146
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006