Gottesdienst mit Harry Potter in der Marienkirche Hornburg

15. Oktober 2019
Foto: Ev.-luth. Kirchengemeinde Hornburg
Hornburg. Am 2. November, 20 Uhr lädt die Kirchengemeinde Hornburg/Isingerode zum zweiten Gottesdienst zu Harry Potter in die Beatae Mariae Virginis zu Hornburg ein. Dies berichtet die Ev.-luth. Kirchengemeinde Hornburg.

Der Gottesdienst thematisiert den Kampf zwischen Gut und Böse, wie er in den sieben Harry Potter Büchern geschildert wird und in dem Harry Potter seinen herausragenden Gegenspieler Lord Voldemort findet. Kampf, Leid, Schmerz, Angst und Tod bestimmen daher den Gang des Gottesdienstes. In Filmszenen, Spielszenen und geistlichen Impulsen lädt der Gottesdienst ein, sich der Wirklichkeit des Bösen in uns und um uns zu stellen und gemeinsam nach Wegen zu suchen, dem Bösen zu begegnen und es zu überwinden.

Um das in die Tat umzusetzen sind knapp 40 Personen aus Hornburg und der Region unter der Anleitung von Pfarrer Schäper seit den Sommerferien mit der Vorbereitung des Gottesdienstes befasst. Es werden Kulissen gebaut, Spielszenen geprobt und manch technische Raffinesse vorbereitet. Soviel sei hier verraten: Es erwartet die Besucher ein unvergesslicher Gottesdienst! Die Kirche ist am 2. November ab 19 Uhr für den Einlass geöffnet. Es gibt keine reservierten Plätze.

Aufgrund der Altersfreigabe der gezeigten Filmszenen (FSK 12), der Kampfdarstellungen, der realistischen Darstellung der Gegenwart von Dementoren und der Konfrontation mit dem Bösen in den geistlichen Impulsen hält die Gemeinden diesen Gottesdienst für Kinder unter 12 Jahren für nicht geeignet und bittet, von einem Besuch Abstand zu nehmen.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 05331 / 900 4146
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006