Glosemeyer: Probleme bei der Post kein lokales Phänomen

11. Oktober 2019
Die Landtagsabgeordnete Immacolata Glosemeyer äußert sich zu den Zustellungsproblemen in der Tiergartenbreite. Foto: Büro Immacolata Glosemeyer
Wolfsburg. Die Postzustellungsprobleme haben nun auch die Tiergartenbreite in der Nordstadt erreicht. „Es ist kein Trost zu wissen, dass nicht nur wir von den Zustellungsproblemen der Post betroffen sind, sondern sich die Beschwerden sowohl regional als auch in ganz Deutschland weiter verdoppeln laut Beschwerdeneingang bei der Bundesnetzagentur“, so die SPD-Ortsbürgermeisterin Immacolata Glosemeyer. Die Ortsbürgermeisterin veröffentlichte hierzu eine Pressemitteilung.

Der häufigste Grund für die Zustellungsprobleme sei dabei der Personalmangel, der in der Branche herrscht. „Als Betroffene ärgere ich mich auch sehr darüber, wenn die Post bei mir nicht ankommt, aber es ist wichtig, die Schuld nicht bei den Zustellerinnen und Zustellern zu suchen, die unter schwierigen Bedingungen ihre Arbeit leisten“, so Glosemeyer. Ihre Beschwerden können die Bürgerinnen und Bürger bei der Bundesnetzagentur einreichen. „Das ist wichtig, da sich das Problem nur schwer über den Orts- oder Stadtrat regeln lässt“, erwähnt die Wolfsburger Landtagsabgeordnete.

„Es ist wichtig, dass die Arbeitsbedingungen in der Branche verbessert werden. Dazu hat Arbeitsminister Heil ein Gesetz auf den Weg gebracht, dass die Postzustellerinnen und Postzusteller besser vor Ausbeutung schützt und die Zuverlässigkeit für die Postzustellung erhöht“, so Glosemeyer.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 05331 / 900 4146
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006