Anzeige


„Geschichte im Schloss“: Der Stuhl mit vielen Besitzern

14. Juni 2018
Der Eintritt ist frei. Foto: Museum Wolfenbüttel
Wolfenbüttel. „Der Stuhl mit vielen Besitzern. Die Sammlungen der Welfen nach dem Ende der Monarchie“ lautet der Vortrag, den Dr. Ulrike Sbresny, Leiterin des Schlossmuseums Braunschweig, am Dienstag, 19. Juni, im Schloss Wolfenbüttel hält. Die Veranstaltung, die im Rahmen der Reihe „Geschichte im Schloss“ stattfindet, beginnt um 19 Uhr.

Anzeige

Ein Stuhl mit vielen Besitzern ist vermutlich keine Seltenheit. Versteht man das Wort „Besitzer“ im buchstäblichen Sinn, ist ein solcher Stuhl sogar eher die Regel. Der Stuhl, um den es im Vortrag „Der Stuhl mit vielen Besitzern. Die Sammlungen der Welfen nach dem Ende der Monarchie“ geht, wurde auch tatsächlich für ein Theater entworfen, eine Seltenheit ist er dennoch. Vom unbeliebten „Diamantenherzog“ Karl II. bis zum Schlossmuseum Braunschweig gibt der Stuhl Einblick in die Geschichte der Welfen und deren Sammlungen. Eine Geschichte, die auch nach dem Ende der Monarchie nicht abbrach, sich aber stark veränderte. Dabei ist auch die geografische Reise des Stuhles bemerkenswert und trägt dazu bei auch über die Schlösser Braunschweig, Blankenburg und Marienburg mehr zu erfahren.

Der Eintritt ist frei.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006