Gemeinsames Erntedankfest lockte Besucher zur Gärtnerkirche

8. Oktober 2019
Das marktfrische Gemüse von hiesigen Gärtnern bot eine vielfältige Auswahl. Foto: Andreas Meißler
Wolfenbüttel. Das Gärtnermuseum hatte am vergangenen Sonntag gemeinsam mit der Sankt Trinitatiskirche aus Anlaß ihres 300-jährigen Jubiläums zum Erntedankfest auf dem Platz vor der Gärtnerkirche eingeladen. Nach dem Gottesdienst in der mit Erntegaben liebevoll geschmückten Kirche nutzten die Gäste ausgiebig die vielfältigen Angebote, welche von den zehn Ehrenamtlichen des Museums betreut wurden. Der Gärtnermuseum e.V. berichtet in einer Pressemitteilung.

Michael Heine servierte eine schmackhafte und deftige Gulaschsuppe, die den Besuchern hervorragend mundete. Herzhafte Schmalz- und Harzerkäsebrote mit eingelegten Gurken erfreuten ebenfalls die Gaumen. Die dekorativen und farbenprächtigen Herbststräuße, selbstverständlich frisch gebunden, fanden reißenden Absatz. Von der Gärtnerei Florian Kinne wurden die Blumen gestellt. Hiesige Gärtnerfamilien spendeten großzügig erntefrisches Marktgemüse. Hierzu gehörten die Betriebe Ernst Plagge, Wilhelm Laue, Heiko Höltje, Hans-Wilhelm Grabenhorst, Horst Mittendorf und Beate Pieper. Gemüse aus dem Museumsgarten kam hinzu. Die Besucher hatten so die einmalige und be­sondere Gelegenheit, Produkte direkt aus der Region zu erwerben. Ob Tomaten, Kartoffeln, Salat, Pap­rika, Porree, Sellerie, Kohl, Rote Beete, Kohlrabi, Kürbisse, Äpfel oder Peperoni – eine vielfältige Auswahl stand bereit und ließ keine Wünsche offen. Für die Kinder gab es unter anderem einen historischen Trecker zu bestaunen. Er erfreute sich großer Beliebtheit bei den Jüngsten und war außerdem ein begehrtes Fotomotiv.

Am Stand von Imker Horst Janke herrschte stets großer Andrang. Ausführlich und umfassend beantwortete er die unzähligen Fragen rund um sein interessantes und naturverbundenes Hobby mit den Bienen im Mittelpunkt. Die Verkostung verschiedener Honigsorten durfte dabei nicht fehlen.

„Das gemeinsame Erntedankfest hat unsere Erwartungen mehr als übertroffen. Unser Dank gilt der Sankt Trinitatiskirche und den zahlreichen Besuchern. Wir hoffen, den Gästen ein paar schöne Stunden bereitet zu haben. Die weiterhin steigende Beliebtheit ist gleichzeitig eine Auszeichnung für alle Ehrenamtlichen, die zum großen Erfolg für das Gärtnermuseum beitragen“, so Florian Kinne als Erster Vorsitzender und Andreas Meißler (Geschäftsführer) am Rande der Veranstaltung.

Am vergangenen Montag übergab das Gärtnermuseum zudem Gemüse an die Kindertagesstätte Varietà, die dieses als Kooperationspartner dankend entgegennahm und sogleich verarbeitete.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 05331 / 900 4146
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006