Gemeinsam Fahrräder und Alltagsgegenstände reparieren

18. Februar 2016
Symbolfoto: Privat

Wolfenbüttel. Im Februar 2016 findet wieder eine Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt in Wolfenbüttel statt. Am Dienstag, 23. Februar, laden der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Wolfenbüttel und die Freiwilligenagentur von 16 bis 19 Uhr in die Kellerräume der Carl-Gotthard-Langhans-Schule (CGLS), Wilhelm-Brandes-Straße 9-11, ein. Sachkundige Freiwillige helfen mit Rat und Tat dabei, Fahrräder zu reparieren – viele Ersatzteile sind vorhanden.

Am Donnerstag, 25. Februar, wird außerdem ein weiteres Repair Café im Bürgerzentrum C83, Cranachstraße 83, in Wolfenbüttel-Linden, angeboten. Es findet, wie zuletzt, ab 16 Uhr (bitte nicht vorher, die freiwilligen Helfer müssen erst aufbauen!) statt und soll gegen 19 Uhr enden. Repair Cafés sind Treffen von Menschen, die gemeinsam defekte Alltagsgegenstände wie z.B. Toaster, Uhren, Computer, Nähmaschinen oder Telefone im Repair Café reparieren. Besucher bringen defekte Gegenstände von zu Hause mit und bearbeiten sie selbst. Dabei werden sie von einem Fachmann oder einer Fachfrau unterstützt. Ziel ist es Menschen in der Nachbarschaft zusammen zu bringen und gemeinsam defekte Gegenstände zu reparieren, die sonst im Müll landen würden. Wer sich vorher anmeldet und seinen Reparaturbedarf benennt, hat bessere Chancen auf eine erfolgreiche Durchführung.

Fragen und Anmeldungen nimmt das Büro der Freiwilligenagentur unter 05331/902626 oder per Mail an info.wf@freiwillig-engagiert.de entgegen und stimmt sie mit den Mitarbeitern der Reparatur-Initiative ab. Informationen auch unter: www.freiwillig-engagiert.de und http://www.repaircafe-wf.de/.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006