Fümmelse bekommt die gewünschte Bücherzelle

26. August 2016 von
Vor der "Alten Schule" soll eine Bücherzelle errichtet werden. Symbolfoto: Jan Borner

Fümmelse. Seit einiger Zeit besteht beim Ortsrat Fümmelse der Wunsch nach einer eigenen Bücherzelle. Nachdem bei der vergangenen Sitzung die Entscheidung vertagt wurde (regionalHeute.de berichtete), ist es nun amtlich. Fümmelse bekommt eine Bücherzelle.

Eine Telefonzelle als Bibliothek. Diesen Wunsch hat sich bereits die Innenstadt erfüllt. Zwei Bücherzellen wurden bereits im Stadtgebiet aufgestellt. Nun möchte Fümmelse nachziehen und ebenfalls eine Bücherzelle vor der alten Schule an der Fümmelser Straße aufstellen, erklärte Ortsbürgermeisterin Hiltrud Bayer gegenüber regionalHeute.de. Bei der jüngsten Ortsratssitzung ist die Entscheidung nun gefallen. Der Bücherverleih der besonderen Art soll voraussichtlich im September aufgestellt werden, teilt Bayer mit.

Was ist eine Bücherzelle?

In einer Bücherzelle können Bücher kostenlos getauscht, hinzugestellt oder auch einfach nur entnommen werden. Zudem gibt es keine Abgabefrist. Die Idee zu solch einer Minibibliothek hatte Jürgen Kumlehn, der sich der Erinnerungskultur Wolfenbüttels verschrieben hat. Die erste dieser Art wurde bereits Juli 2015 in der Danziger Straße errichtet. Die zweite folgte im September 2015.

Lesen Sie auch:

Fümmelse: Entscheidung über Bücherzelle vertagt

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006