Freiwilligenagentur bietet den Kurs „Das ist mein Tag“ an

26. Oktober 2018
Foto: Freiwilligenagentur Jugend – Soziales - Sport Wolfenbüttel e.V.
Wolfenbüttel. Majda Lamssyeh macht gern etwas für und mit Menschen und möchte darum etwas schaffen das anderen hilft. Bei der Freiwilligenagentur Jugend – Soziales -Sport e. V. Wolfenbüttel führt sie deshalb einen Kurs mit dem Titel „Sajedati - Das ist mein Tag“ durch. Dabei nehmen sich Frauen einen Tag, an dem sie selbst im Vordergrund stehen.

Der Kurs richtet sich an alle Frauen, die Interesse daran haben, sich mit anderen Frauen zu treffen um sich zu unterhalten, Hennamalerei zu lernen, Make-Up Tipps auszutauschen und vieles mehr. Das Treffen findet jeden Donnerstag im November von 15 Uhr bis 17 Uhr in der Evangelische Familien-Bildungsstätte in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße 1a in Wolfenbüttel statt.
„Die Arbeit gibt mir Gelegenheit mich für die Gesellschaft zu engagieren und ihr etwas zu geben, weil auch sie mir viel gegeben hat. Ich finde es wichtig, dass gerade Menschen aus fremden Ländern in unsere Gesellschaft begleitet werden, damit auch sie begreifen welche Chancen und Möglichkeiten es in Deutschland für Frauen gibt.“, sagt Majda Lamssyeh.

Ihr Ziel ist es, Frauen zu helfen sich an „ihrem“ Tag kreativ zu beschäftigen. Sie lernen, sich Zeit für sich selbst zu nehmen und die Verantwortung für Haus und Familie mit dem Partner zu teilen. Es geht darum, dass die Frauen sich selbst entwickeln und nicht einsam bleiben. Sie können sich mit anderen Menschen aus anderen Kulturkreisen unterhalten. 

„Ich möchte verschiedene Mentalitäten zusammenbringen, die ihre Meinungen miteinander teilen oder auch über ihre verschiedenen Meinungen diskutieren können und neues lernen.“, beschreibt Majda Lamssyeh ihren Wunsch.

Interessierte können sich bei Majda Lamssyeh unter 05331-9920921 oder per Mail bei frauenpower@freiwillig-engagiert.de melden. 
Weitere Informationen unter www.freiwillig-engagiert.de.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006