Frank Oesterhelweg: „Chancen der Digitalisierung nutzen“

4. Oktober 2018
Frank Oesterhelweg. Foto: CDU
Wolfenbüttel. Die Raiffeisen Waren GmbH betreibt in Semmenstedt seit 2017 eine Niederlassung des Landmaschinenhandels mit Werkstatt. Die Immobilie gehört der Raiffeisen Waren GmbH seit 2011 und war bis 2016 verpachtet, berichtet Frank Oesterhelweg, der die Einrichtung kürzlich besuchte.

In einem Informationsgespräch informierte sich der Landtagsabgeordnete in Begleitung von Sarah Grabenhorst-Quidde und Karl-Heinz Müller über die Strukturen des Standorts sowie der Raiffeisenwaren GmbH, deren Gebiet sich zwischen Helmstedt, Goslar, Salzgitter und Lehre erstreckt.

Regionalleiter Philipp Minnich informierte über die Digitalisierung in der Landtechnik, die beispielsweise positive Effekte auf Effektivität und Umweltaspekte habe. Er hob hervor, dass der Fachkräftebedarf groß sei und nicht gedeckt werden könne. Auf die Ausbildungsmöglichkeiten zum Land- und Baumaschinenmechatroniker wies er besonders hin. Die Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten seien vom Servicetechniker, über Werkstattmeister, Verkäufer, Ersatzteillagerist oder Produktmanager sehr vielseitig.

Frank Oesterhelweg: „Die Computertechnik hatte die Landwirtschaft bereits vor vielen anderen Branchen erreicht, auch die Digitalisierung ist inzwischen aus unseren Betrieben nicht mehr wegzudenken. Wenn wir beispielsweise exakter arbeiten, Überlappungen bei großen Arbeitsbreiten vermeiden und bedarfsgerecht düngen und Pflanzenschutz ausbringen können, dann erhöht das tatsächlich die Wirtschaftlichkeit und trägt insbesondere dazu bei, dass der Mitteleinsatz auf das unbedingt notwendige Maß reduziert und die Umwelt geschont werden kann. Aus diesem Grund müssen wir gerade die jungen Landwirte auf diesem Weg begleiten und praktische Beratungs- und Weiterbildungsangebote unterstützen.“

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006