Feuerwehr Dettum übte den Einsatz bei Flächenbränden

11. Oktober 2018
Die Kameraden nach Übungsende. Foto: Freiwillige Feuerwehr Dettum
Dettum. Bei einem der letzten Monatsdienste wurde bei der Freiwilligen Feuerwehr Dettum aufgrund des heißen Wetters geübt, wie man am effektivsten einen Flächenbrand, zum Beispiel Stoppelfeld oder Waldbrand, löschen kann. Das teilt die Feuerwehr mit.

Dafür wurde an der Altenau mit dem LF 16 TS eine Wasserversorgung über lange Wegstrecke aufgebaut und ein naheliegendes Wäldchen mit verschiedenen Methoden, die von dem Kamerad Christian Braukhoff vorher theoretisch erläutert wurden und dann von den Kameraden in praktischen Übungen umgesetzt wurden, „gelöscht“. Das TLF 8/18 kam bei einem simulierten „Maisfeldbrand“ zum Einsatz.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006