Eine Straßenbahn macht Werbung für „das Handwerk“

30. Januar 2012

Die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade hat eine Straßenbahn im Look der Handwerkskampagne bekleben lassen. Unter dem Motto „Reinschauen und durchblicken“ soll sie Werbung für die Ausbildung im Handwerk machen.

„Gerade Kinder und Jugendliche nutzen auf dem Weg zur Schule oft die Straßenbahn“, sagt Kammerpräsident Hans-Georg Sander. „Wir hoffen, dass ihnen die Bahn auffällt und wir sie damit auf eine Ausbildung im Handwerk neugierig machen.“ Die Straßenbahn wird ein Jahr lang auf den Straßen der zweitgrößten Stadt Niedersachsens die Wirtschaftsmacht von nebenan präsentieren.

Vor zwei Jahren, im Januar 2010, startete die Imagekampagne des deutschen Handwerks. Seither verdeutlicht sie, dass das Handwerk mit über fünf Millionen Beschäftigten in 990.000 Betrieben und einem Jahresumsatz von 465 Milliarden Euro die Wirtschaftsmacht von nebenan ist. Auch im Jahr 2012 geht es weiter mit neuen Ideen, humorvollen Botschaften und spannenden Geschichten rund um das Handwerk. Ein besonderes Datum wird dabei der 15. September 2012 sein. Dann ist in ganz Deutschland wieder „Tag des Handwerks“.

Die Kammer-Auszubildenden Kilian Rescheleit (v.links), Carolin Brandes und Inga Pinkernelle sind von der Straßenbahn begeistert. Foto: Handwerkskammer

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Veranstaltungen
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006