Anzeige

„Das schönste Mädchen der Welt“ als Preview im CineStar

1. September 2018
CineStar freut sich auf zahlreiche Besucher und wünscht allen Gästen ein tolles Kinoerlebnis. Foto: Anke Donner/Archiv
Wolfenbüttel. Am 5. September steht Roxy zwischen drei Jungs: Es geht um richtig gute Raptexte, Freundschaft, romantische SMS und eine waghalsige Verkupplungsaktion. Der Vorverkauf für die CineStar-Preview läuft bereits.

Sie ist die Neue an der Schule und sorgt mit ihrer Schlagfertigkeit für Herzklopfen und super süße Verwicklungen: Was Roxy aka „Das schönste Mädchen der Welt“ daraus macht, erleben Kinofans in Wolfenbüttel schon am Mittwoch, den 5. September – in der Preview um 20 Uhr. Karten gibt es schon ab 7,30 Euro an der Kinokasse und online unter cinestar.de.

Zum Film

Roxy (Luna Wedler) ist neu in der Klasse und verdreht gleich allen Jungs den Kopf. Die schlagfertige 17-Jährige ist gerade von ihrer alten Schule geflogen und hat null Bock auf die anstehende Klassenfahrt nach Berlin. Im Bus freundet sie sich mit dem sensiblen Außenseiter Cyril (Aaron Hilmer) an, der sie mit seinem Wortwitz überrascht. Cyril ist sofort Feuer und Flamme, rechnet sich aber keine Chancen aus, denn er wird von allen wegen seiner großen Nase verspottet. Roxy scheint sich außerdem mehr für den attraktiven Rick (Damian Hardung) zu interessieren. Blöderweise ist der ein geistiger Tiefflieger und bringt keine drei Worte am Stück raus. Als auch noch Aufreißer Benno (Jonas Ems) ein Auge auf Roxy wirft, startet Cyril eine waghalsige Verkupplungsaktion, um Roxy vor Bennos falschem Spiel zu schützen: Er schreibt für Rick coole Songs und romantische SMS, damit dieser bei Roxy ganz groß punktet. Doch wer wird „das schönste Mädchen der Welt“ am Ende erobern?

European Shooting Star Luna Wedler („Blue My Mind“) beeindruckt als Roxy nicht nur die Nachwuchstalente Aaron Hilmer („Einsamkeit und Sex und Mitleid“) und Damian Hardung („Club der roten Bänder“). Regisseur Aron Lehmann („Highway to Hellas“) erzählt mit frischen Hip Hop-Beats und coolen Sprüchen ein turbulentes Liebesabenteuer. In dieser modernen Version von „Cyrano de Bergerac“ spielen in weiteren Rollen Anke Engelke („Frau Müller muss weg!“) als Cyrils Mutter, Heike Makatsch („Hilde“) und Johannes Allmayer („Colonia Dignidad“) als überforderte Lehrer sowie die YouTube-Stars Jonas Ems und Julia Beautx als Klassenkameraden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006