Anzeige


CDU Schladen verlegt Termin des Herbst- und Erntemarktes

15. Mai 2018
Foto: CDU
Schladen. Die traditionelle Veranstaltung Herbst- und Erntemarkt der CDU im Ortsverband Schladen war geplant am Sonntag, 30. September 2018. Dieser Termin wird verlegt auf den Sonntag, 7. Oktober 2018. Dies teilt die CDU mit.

Anzeige

Der Vorstand der CDU Schladen entschloss sich zu dieser Entscheidung, nachdem die Werbegemeinschaft Hornburg ihren Termin für den Bauernmarkt & Altstadtmarkt ebenfalls auf den 30. September 2018 gelegt hatte.
Der Vorsitzende der CDU Schladen, Bernward Köbbel, macht aus seinem Ärger keinen Hehl. Nahm er doch bereits im November 2017 Kontakt zur Werbegemeinschaft auf, um im Vorfeld eine mögliche Terminkollision zu vermeiden. Die Terminierung der CDU-Veranstaltung musste bis zum Dezember feststehen, um im Veranstaltungskalender der Ortschaft Schladen Berücksichtigung zu finden. Leider konnte die Werbegemeinschaft ihren Termin noch nicht bekannt geben, wusste aber vom Termin der CDU. Im Februar 2018 wurde durch eine Pressemitteilung dem Vorsitzenden der Termin des Bauernmarktes erst bekannt. Die rücksichtslose Terminierung durch die Werbegemeinschaft, die sich nachteilig auf die Veranstaltung der CDU auswirken würde, veranlasste nun den Vorstand, den Termin zum Herbst- und Flohmarkt in Schladen zu verlegen.
Das Verhalten der Verantwortlichen der Werbegemeinschaft Hornburg dient nach Ansicht des Vorstandes der CDU Schladen nicht gerade einem wohlwollenden Miteinander in der Gemeinde Schladen-Werla.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006